Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Distanzpersönlicher Verkauf

siehe   Verkauf, distanzpersönlicher (mediengestützt).

(mediengestützt). Der Besuchsverkauf ist mit Besuchskosten im dreistelligen Bereich die teuerste Kon­taktart. Also kann der Weg beschritten werden, das Face-to-the-Customer-Prinzip in ein Voice-to-the­Customer-Prinzip zu wandeln; obwohl eine Videokonferenzschaltung auch eine Situation von Ange­sicht zu Angesicht schafft. Die körperliche Anwesenheit wird über eine räumliche Distanz mit Hilfe ei­nes Mediums simuliert. Das Spiel der Stimmen und evtl. der Bilder gestaltet den Dialog weiterhin in­teraktiv.
(1) Von herausragender Bedeutung ist dabei der Telefonverkauf Betriebsinterne oder -externe   Call­Center entlasten Innen- und Aussendienste. Manchmal ersetzen sie sie auch durch  Outsourcing. Das   Direktmarketing hat diese Verkaufsform perfektioniert, um Kaufinteressenten ausfindig zu machen, Potenziale zu klären, Besuchstermine zu vereinbaren und Folgebedarfe in Aufträge zu überführen.
(2) Stark verbesserte technische Möglichkeiten fördern den Trend zu besuchskostensparenden Video­konferenzen. Es handelt sich um die Kombination von Telefonkontakt mit Bildkommunikation; in ers­ter Linie über Computer. Die persönliche Nähe wird simuliert, doch lässt sich das Face-to-Face-Feeling nicht ersetzen. Grossbildleinwände heben die Begrenzung der bisherigen PC-Systeme auf. Bei etablier­ten Geschäftsbeziehungen lassen sich Routinebesuche und allgemeine Beratungsgespräche teilweise gut auf Videokonferenzen verlagern. Siehe auch   Verkauf, persönlicher,   Verkauf, unpersönlicher (mediengeführt) sowie   Vertriebs­politik und   Vertriebspolitik, jeweils mit Literaturangaben.

Vorhergehender Fachbegriff: Distanzmasse | Nächster Fachbegriff: Distanzprinzip



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Multikollinearität | Börseneinführungsprospekt | Belastungsfaktor

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon