Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Handelsmakler, internationaler

vermittelt - im Gegensatz zum Zivilmakler - Geschäfte zwischen Exporteuren und Im­porteuren. Es besteht kein dauerndes Ver­tragsverhältnis. Dennoch werden im Er­folgsfalle Wiederholungsaufträgeplaziert. Internationale Makler sind selbständige Kaufleute nach jeweils gültigem nationalen Recht. Sie sind Spezialisten für bestimmte Länder und/oderProdukte (Leistungen). Ihr Interesse konzentriert sich auf die Makler­funktion, welche aber auch von anderen In­stitutionen im internationalen Geschäft (Handel, internationaler) ausgeübt wird. Für die erfolgreiche Geschäftsvermittlung erheben sie die Maklerprovision, welche die spezifischen Risiken (Auslandsmarktfor­schung, Beratung, Interessensvertretung) abdeckt. Im Bereich internationaler Marktveranstal­tungen (Warenbörsen, Auktionen, in­ternationale, internationale Submissionen oder Tender), aber auch im Verkehr zwi­schen internationalen Kontoren, internatio­nalen Syndikaten und mit Regierungsinstan­zen ist der internationale Makler involviert. Die Haftung bezieht sich auf schuldhaftes Verhalten gegenüber beiden Parteien. Häu­fig finden sich im internationalen Geschäft zwei internationale Makler, für jede Partei einer, welche für den gemeinschaftlichen Interessensausgleich sorgen.  

Vorhergehender Fachbegriff: Handelsmakler im Außenhandel | Nächster Fachbegriff: Handelsmaklerist



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Verbrauchsmengenerfassung | Inserts | Bezugsgruppen

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon