Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Hypothetisches Konstrukt

umschreibt in der Theorie des Käuferver­haltens bestimmte Phänomene und Vorgän­ge, die als existent angenommen, j edoch nicht direkt beobachtbar sind. Es besitzt heuristi­schen Wert und kann somit bestimmte Mes­sungen und Untersuchungen stimulieren. Es entspricht weitgehend den theoretischen Konstrukten.           

(theoretisches Konstrukt): Ein wegen seiner analytischen und interpretativen Tauglichkeit gebildetes, rein hypo­thetisches - Modell auf niedrigem Abstraktions­niveau, das nicht selbst beobachtet werden kann, wiewohl es aufgrund von - Beobachtun­gen gebildet wurde und dazu dient, konkret be­obachtete Sachverhalte sinnvoll zueinander in Beziehung zu setzen. Es handelt sich also um eine gedankliche Konstruktion, die selbst keine - Wahrnehmungen zusammenfaßt, sich viel­mehr aus theoretischen Überlegungen ergibt und im Zusammenhang mit einer Theorie sinnvol­le Bedeutung hat.
Einige Autoren unterscheiden zwischen interve­nierenden und hypothetischen Konstrukten. In­tervenierende Konstrukte sind ein Teil der beob­achtbaren Realität und gehen als konkrete Aus­prägungen einer Variablen, intervenierende Variable in ein Modell ein. Hypothetische Kon­strukte hingegen sind Abstraktionen höherer Ordnung (Abstraktionen von Abstraktionen). Ganz allgemein kann die Abstraktion von der Spezifizität einer bestimmten experimentellen Si­tuation und die Generalisierung von der spezifi­schen Situation auf andere Situationen bzw. auf Verhalten in anderen Situationen als der Beginn des Übergangs von der bloßen Deskription zum hypothetischen Konstrukt verstanden werden.

Vorhergehender Fachbegriff: Hypothetical Bond | Nächster Fachbegriff: Hysterese



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : European Direct Marketing Association (EDMA) | Direkte Produkt-Rentabilität (DPR) | Strukturbeitrag

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon