Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Institut für Handelsforschung

an der Uni­versität zu Köln (IfH) Das 1929 von Rudolf Seyffert gegründete In­stitut für Handelsforschung hat seit 1949 unter den Direktoren Seyffert (bis 1963), Sundhoff (1963-1979), Klein-Blenkers (1980- 1990) und Müller-Hagedorn (ab 1991) die Hauptrichtung seiner Forschungs­tätigkeit dem Betriebsvergleich im Handel zugewendet. Die Betriebsvergleichsarbeiten finden seit ih­rem Beginn intensive Unterstützung durch die Verbände des Handels, die Wirtschafts­ministerien des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen sowie durch alle Mit­glieder der Förderungsgesellschaft aus Ver­einigungen und Betrieben. 1990 nahmen rd. 100 Betriebe am Betriebsvergleich teil, und zwar aus 83 Branchen des Groß- und Einzelhandels, aus fünf Wirtschaftsgruppen der Handelsvertreter und fünf weiteren Branchen. Durch ständige Bemühungen um inhaltlicheFortentwicklungderBetriebsver- gleichsarbeiten ist das Institut auf diesem Ge­biet heute auch in internationaler Sicht füh­rend. Der Schwerpunkt der Auswertungen des Be­triebsvergleichs liegt auf der Erstellung von Vergleichsmaterial für die beteiligten Betrie­be. Daneben stehen zahlreiche Auswer­tungsergebnisse als empirische Grundlage für sonstige Zwecke zur Verfügung. So wur­de das Betriebsvergleichsmaterial vom Insti­tut sowie vom Handels und Absatzseminar der Universität zu Köln für fortführende Untersuchungen der Leistungs und Ertrags­zusammenhänge im Handel herangezogen. Es dient ferner in breitem Umfange z.B. als Datenmaterial für Betriebsberatungen sowie für Erfahrungsaustauschgruppen. Schließ­lich nutzen staatliche und verbandliche Stel­len die veröffentlichten Betriebsvergleichs- ergebnisse vielfältig als Informationsquelle zur Dokumentation und Beurteilung der betriebswirtschaftlichen und gesamtwirt­schaftlichen Lage der erfaßten Wirtschafts­bereiche und Branchen. Neben dem Betriebsvergleich als Hauptauf­gabe wendet das Institut sich punktuell auch mehreren anderen Forschungsbereichen zu, die meist aus aktuellen Problemen der Han­delspraxis erwachsen. Das Institut veröffentlicht die F orschungsergebnisse in folgenden Organen: 1) Mitteilungen des Instituts für Handels­forschung Die monatlich erscheinende Zeitschrift, die 1992 ihren 44. Jahrgang erreichte, enthält er­stens die periodische Berichterstattung über die Ergebnisse der fortlaufend durchgeführ­ten Betriebsvergleichsarbeiten, zweitens Informationen über den Stand der Untersu­chung bei einmaligen größeren Forschungs­vorhaben, drittens die Wiedergabe der Re­sultate von kleineren Forschungsarbeiten und viertens namentlich gezeichnete Aufsät­ze einzelner Autoren, die sich mit inhaltli­chen und methodischen Fragen aus den Be­reichen der Distribution und des Handels befassen. 2) Sonderhefte der Mitteilungen des Insti­tuts für Handelsforschung Die Sonderhefte der Mitteilungen des Insti­tuts für Handelsforschung erscheinen in zwangloser Folge und enthalten For­schungsberichte oder Ergebnisse von Son­deruntersuchungen, deren Umfang über den üblichen Rahmen der monatlich erscheinen­den Institutsmitteilungen hinausgeht. 3) Beiträge des Instituts für Handelsfor­schung zur Dokumentation der betriebswirt­schaftlichen Situation im Groß- und Einzel­handel In zwangloser Folge veröffentlichte Sonder­auswertungen von BetriebsVergleichszahlen, die vorwiegend den Charakter einer zahlen­mäßigen Dokumentation haben. 4) Schriften zur Handelsforschung begründet von R. Seyffert, herausgegeben von F. Klein-Blenkers in Gemeinschaft mit E. Sundhoff, R. Nieschlag, K. Barth und K. Robl. In unregelmäßiger Folge erscheinende Buch­reihe mit Forschungsergebnissen sowie For­schungsarbeiten, die in den sonstigen Institu­ten und Seminaren der Herausgeber entstanden sind. 5) Schriften zur Geschichte der Betriebs­wirtschaftlehre (Hrsg. von F. Klein-Blen- kers) Institutsdirektor ist seit 1991 Prof. Dr. L. Müller-Hagedorn, als Institutsgeschäftsfüh­rer fungiert Dr. R. Menge. Institutsanschrift: Institut für Handelsfor­schung an der Universität zu Köln, Säckmger Str. 5,5000 Köln 41, Tel. 0221 /470 22 80, Fax. 0221/43013 63.          

Vorhergehender Fachbegriff: Institut für empirische Wirtschaftsforschung | Nächster Fachbegriff: Institut für Handelsforschung (IfH) an der Uni­versität zu Köln



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Wandelschuldverschreibung | Welthandelskonferenzen | Stichprobenbildung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon