Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Marktsegmentierung im Handel

ist als Handelsstrategie von hoher Bedeu­tung. Bei der Marktsegmentierung im Handel können mehrere Konzepte unterschieden werden (Marktsegmentierung): - Die Differenzierungspolitik: Auf einem bisher undifferenzierten Markt oder bei vorhandenen Segmenten wird die Zahl der betreuten Segmente aufgrund festgestell­ter marktrelevanter Abweichungen er­höht. Die Differenzierungspolitik ist durch die Aufteilung der Gesamtnachfra­ge in zusätzliche Teilmärkte und eine wei­tere Spezialisierung der Absatzpolitik gekennzeichnet. Dazu zählt z.B. die Erweiterung der bisher bestehenden Be­triebstypenkonzepte eines Handelsunter­nehmens (Betriebstypeninnovation). - Die Aggregationspolitik: Für vorhandene Segmente sind die Gemeinsamkeiten zu ermitteln, mit deren Hilfe eine segment­spezifische Politik aufgehoben und: damit die Zahl der betreuten Segmente reduziert werden kann. Die aggregierende Segmen­tierung ist dadurch gekennzeichnet, dass Unterschiede in den Konsumgewohnhei­ten und V erhaltens weisen der Konsumen­ten auf Teil märkten im Interesse einer ver­einheitlichten Marktpolitik ausgeglichen werden. Die bewusste Reduktion der Auf­teilung des Marktes ist zweckmäßig, wenn der geringe Umfang der Teilmärkte einen ökonomisch vertretbaren Einsatz seg­mentspezifischer Aktivitäten nicht er­laubt. - Die Umgruppierungspolitik beruhtauf der Auflösung bestehender Zielgruppen, de­ren Mitglieder bzw. Elemente anderen Zielgruppen zugeordnet oder zu neuen Gruppen zusammengefaßt werden, ohne dass sich die Zahl der Segmente ändert.

Vorhergehender Fachbegriff: Marktsegmentierung | Nächster Fachbegriff: Marktsegmentierung, integrale



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Chicago-Plan | VDE | Venture-Capital-Fonds

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon