Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Ökosteuern

Umweltabgaben, Emissionssteuer  

Siehe auch: Umweltabgaben

Schlagwort, mit dem ausgedrückt werden soll, daß bestimmte Steuern eingesetzt werden sollen, um die Wirtschaftssubjekte zu umweltfreundlicherem Verhalten zu bewegen. Beispiel: Steuer auf den Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) — derzeit in der Bundesrepublik Deutschland realisiert. Ansätze gibt es auch im Bereich der Mineralöl- und der Kfz-Steuer.

Sammelbegriff für Steuern, die zur Senkung des Energieverbrauchs und zur Verbesserung der Umwelt führen sollen. So bezeichnet man die Steuererhöhungen für den Energieverbrauch in den Jahren 1999 bis 2002 allgemein als Ökosteuern.



Begr. f. Steuern, deren Bemessungsgrundlage (Steuerobjekt) der Grad der Umweltbelastung bzw. Ressourceninanspruchnahme ist. Durch die
0. sollen „externe Kosten internalisiert", relative Preise bewusst verändert werden. Durch stufenweise, „künstliche" Preisanhebungen soll das Verhalten von Produzenten wie Konsumenten indirekt (marktkonform) so beeinflusst werden, dass Umweltbelastungen und Ressourcenverzehr verringert oder vermieden werden. Dies kann z. B. durch Steuern und Abgaben in den Bereichen Energieverwendung (Strom-, Mineralölsteuer), Verkehr (Kraftfahrzeugsteuer), Abfall (Verpackungssteuer), Luft (CO2-Abgabe, FCKW-Steuer), Wasser (Wasserabgaben) erfolgen. Zur Diskussion der ökologischen Steuerreform in Deutschland s. ökologische Steuerreform.

Vorhergehender Fachbegriff: Ökosteuer | Nächster Fachbegriff: Ökosteuern



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Deckungssumme | Genüsse | Vergabeverfahren

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon