Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Bildschirmgeräte

Unter Bildschirmgeräten versteht man räumlich von der CPU einer EDVAnlage getrennte Ein, Ausgabegeräte, die der Programmsteuerung und der Kommunikation zwischen Mensch und Computer dienen. Bildschirmgeräte haben eine SchreiBund Bedienungstastatur, sowie eine elektronische Anzeige von meistens 24 Zeilen und 80 Spalten. Zusatzausrüstungen können z. Bildschirmgeräte Lichtgriffel, Sensorfelder u. ä. sein. Eingaben über Tasutur oder Ausgaben des Rechners erscheinen genau dort auf dem Bildschirm, wo der Cursor (Blinkzeichen) positioniert ist. Komplexe Eingaben für Anwendungssoftware können sehr komfortabel über Bildschirmmasken eingegeben werden, wenn die entsprechende Systemsoftware dafür vorhanden ist. Eine Bildschirmmaske ist vergleichbar mit eij nem Formular, in das die benötigten Daten eingetragen oder vom Pro gramm vorgegeben werden. Bildschirmgeräte finden Verwendungin Fachabteilungen, zur OnlineProgrammierung und als Operatorkonsole. Spezielle Geräte haben Graphik oder Farbdarstellungsmöglichkeiten. Bildschirmgeräte können auch mit eigener Intelligenz ausgestattet sein, d. h. Hauptspeicher und Rechenkapazität besitzen und einfache Funktionen ohne den Hauptrechnerdurchführen.

Vorhergehender Fachbegriff: Bildschirmbefragung | Nächster Fachbegriff: Bildschirmmaske



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Sterblichkeit | Euro Dow Jones | Deckungssumme

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon