Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Blickaufzeichnung

apparative Technik zur Messung der Aufnahme visuell dargebotener Informationen (Informationsaufnahme der Konsumenten). Die Blickbewegungen einer Person beim Betrachten einer Vorlage, z.B. einer Werbeanzeige oder einer Informationstafel, setzen sich aus Fixationen und Saccaden (Sprüngen) zusammen, wobei eine Informationsaufnahme nur bei Fixationen möglich ist.


Moderne Blickaufzeichnungsgeräte (Tachistoskop) registrieren die Fixationen über die Bewegung des Augapfels, z.B. mit Hilfe der Cornea-Reflex-Methode. Dabei trägt die Versuchsperson ein brillenähnliches Gerät, welches einen Lichtstrahl auf das Auge sendet. Dieser wird vom Augapfel mit einem Ausfallwinkel reflektiert, dessen Veränderung die Augenbewegungen und damit die Blickrichtung anzeigt. Diese Impulse werden durch eine geeignete Technik registriert, umgewandelt und auf einen Monitor übertragen. Gleichzeitig wird auf den Monitor ein Bild der Vorlage, aufgenommen aus der Blickperspektive der Versuchsperson, überspielt. Der Blickverlauf kann dann an den Sprüngen eines kleinen Pfeiles über die Bildfläche verfolgt werden.


In der Forschung wird die Blickaufzeichnung verwendet zur Analyse von Kaufentscheidungsprozessen und zur Werbewirkungskontrolle. Letztere ist auch das Hauptanwendungsgebiet in der Praxis der Marktforschung.




Vorhergehender Fachbegriff: Blended Learning | Nächster Fachbegriff: Blickfangwerbung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Aktivgeschäft | Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung | Lizenzgeschäft, internationales

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon