Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA)



Rentenversicherung

(BfA)


Träger der Rentenversicherung für Ange­stellte
in der Bundesrepublik Deutschland. Die BfA betreute 1990 rd. 17,5 Mio. Versi­cherte
und rd. 4,5 Mio. Rentner, durch die regionale Erweiterung ihres Aufgabengebiets
auf die neuen Bundesländer seit 1992 etwa 25 Mio. Personen.


Zu ihren gesetzlichen Aufgaben gehören insb.
die Feststellung und Zahlung von Ren­ten an Versicherte wegen Berufs- oder Er­werbsunfähigkeit,
von Altersruhegeld und von Hinterbliebenenrenten, die Erhaltung, Besserung und
Wiederherstellung der Er­werbsfähigkeit der Versicherten (Rehabilita­tion)
sowie die Förderung der gesundheitli­chen Verhältnisse in der versicherten
Bevölke­rung.


Die BfA ist eine bundesunmittelbare Kör­perschaft
des öffentlichen Rechts, die von den Versicherten und den Arbeitgebern in Selbst­verwaltung geführt wird. Die Gremien der
Selbstverwaltung sind paritätisch besetzt, wo­bei die jeweiligen Vertreter im
Rahmen der Sozialversicherungswahlen bestimmt werden. Nachdem nach 1945
zunächst die Landes­versicherungsanstalten zusätzlich die Aufga­ben der
Angestelltenversicherung übernom­men hatten, wurde durch Gesetz vom 7. 8. 1953
wieder ein eigenständiger Versiche­rungsträger für die Rentenversicherung der
Angestellten errichtet. Sitz ist Berlin.






(BfA) BfA.

Vorhergehender Fachbegriff: Bundesversicherungsanstalt für Angestellte | Nächster Fachbegriff: Bundesversorgungsgesetz



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Existenzgründungsprogramm | AfA | OPT-System

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon