Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Capped Warrants

Optionsscheine, bei denen die maximale Gewinnhöhe begrenzt ist. Beispiel: überschreitet (unterschreitet) bei einem Call- (Put-) Aktienoptionsschein der zugrundeliegende Aktienkurs einen bestimmten Wert, dann nimmt der Optionsscheininhaber an der weiteren positiven (negativen) Entwicklung des Aktienkurses nicht mehr teil.

Optionsschein , bei dem eine Gewinnobergrenze festgeschrieben ist. überschreitet beispielsweise bei einem Kaufoptionsschein (Call) der Aktienkurs die Obergrenze, dann nimmt der Optionsscheininhaber an der weiteren positiven Kursentwicklung der Aktie nicht mehr teil. Die Begrenzung kann sich auf einen Nominalbetrag oder einen Aktienindex beziehen.

siehe   Optionsscheine.



Optionsschein mit begrenzter Gewinnchance, also ein Spekulationspapier mit festgelegtem Gewinn durch Begrenzungen nach oben und unten (Cap). Der Anleger kauft immer den Kaufschein (Call) und den Verkaufsschein (Put). Gewinn ist jeweils die Differenz zwischen den Bezugspreisen von Call und Put (Cap-Betrag). Die Spekulation geht nur dann auf, wenn die Summe aus den Kursen der Scheine zum Zeitpunkt des Kaufes unter dem Cap-Betrag liegt.
Eine lohnende Spekulation, solange die Differenz zwischen dem kombinierten Kaufpreis der Scheine und dem Cap-Betrag groß genug ist, dass auch nach Steuerabzug die Rendite ausreicht.
Normalerweise sind die Spekulationsgewinne steuerfrei. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie letztendlich die Finanzverwaltung entscheiden wird. Eine Investition für erfahrene Anleger.

Vorhergehender Fachbegriff: Capped Warrant | Nächster Fachbegriff: CAPS



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Bestimmungszollstelle | Anpassungsfähigkeit | Gewährleistung bei Rechtskauf

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon