Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Delivery Order (D/O)

Delivery Note, Bon de Livraison
Schriftliche Anweisung zur Auslieferung von Waren an den in der D/O Genannten, die in der Regel vom Verfügungsberechtigten ausgestellt wird und an denjenigen gerichtet ist, der die Waren im Gewahrsam hat (zum Beispiel an die Schiffahrtsgesellschaft bzw. deren Vertreter oder an den Lagerhalter). Delivery Orders (auch Teilscheine oder Lieferscheine genannt (Konnossementsteilscheine) werden zumeist über Teile einer größeren, durch ein einziges Konnossement oder einen einzigen Lagerschein repräsentierten Warenmenge ausgestellt, die in Teilpartien an verschiedene Käufer ausgeliefert werden soll. Als Aussteller von Delivery Orders können Personen auftreten, die im Auftrag des Abladers oder eines anderen legitimierten Konnossementsinhabers handeln und nur Konnossementshalter sind, zum Beispiel Lagerhalter, Kontrollbetriebe und Banken. Die Delivery Orders haben entweder ein eigenes Auslieferungsversprechen des Ausstellers zum Inhalt oder eine Auslieferungsanweisung an einen Dritten (zum Beispiel dem Lagerhalter des Verfrachters nach Empfang der Waren durch den Verfrachter Teilpartien auszuliefern). Da in diesem Fall das Konnossement nicht zurückgegeben wird, sind das Eigentum an der Ware und die dingliche Herausgabe sowie der schuldrechtliche Auslieferungsanspruch an das Konnossement gebunden und können nur durch dessen Begebung übertragen werden. Der Inhaber der Delivery Order erwirbt daher keinerlei schuldrechtliche oder dingliche Ansprüche gegen den Verfrachter. Beim Akkreditivgeschäft (Akkreditiv) sind Delivery Orders somit nicht andienungsfähig. Delivery Orders sind nicht zu verwechseln mit dem Teillagerschein, sie sind keine Traditionspapiere, das heißt der in der D/O genannte Empfänger erwirbt allein mit der Aushändigung des Papiers noch kein Eigentum an der Ware.

- (engl.) Delivery Order; Konnossementanteilschein.

Vorhergehender Fachbegriff: Delivery Order | Nächster Fachbegriff: Delivery Verification Certificate



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Spiegelbildsystem | Betriebliche Planung | Teilkostenformen

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon