Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Distributionssystem

Mit dem Übergang von der Selbstversorgung zur Produktion für fremden Bedarf ist die Notwendigkeit güterwirtschaftlicher Austauschprozesse verbunden. Die Aktivitäten der Distribution beziehen sich auf Disposition und Vollzug von Transaktionsprozessen ökonomischer Güter, also auf alle Entscheidungen und Maßnahmen, die mit der Zuführung der Produktionsergebnisse zu den Verwendern im Zusammenhang stehen. Die Gesamtheit aller an der Disposition und dem Vollzug distributiver Funktionen beteiligten Elemente einer Volkswirtschaft bilden das volkswirtschaftliche Distributionssystem Aus einzelwirtschaftlicher Sicht umfaßt das Distributionssystem alle Distributionsorgane, über welche die von der betrachteten Unternehmung erstellten Güter und Dienstleistungen abgesetzt werden. Die Zugehörigkeit der Distributionsorgane zum Distributionssystem einer Unternehmung knüpft an die relative Einflußmöglichkeit der Unternehmung auf die Distributionsorgane an. Distributionssystem können strukturell oder funkDiversifikation tional interpretiert werden, je nach dem, ob der Schwerpunkt der Be trachtung auf den die Distributions kanäle bildenden Institutionen oder deren Aktivitäten liegt. Den Entscheidungsbereichen der Distributionspolitik entsprechend ist es zweckmäßig, zwischen einem ver tragsmäßigen und einem physischen Distributionssystem zu unterscheiden, je nachdem, ob die Kontrahierungskanäle oder die logistischen Kanäle untersucht werden.
Ein Distributionssystem umfasst alle Elemente, die mit Aufgaben der Distribution (Lieferungspolitik, Verkaufspolitik, Absatz­kanalpolitik) befasst sind.

Vorhergehender Fachbegriff: Distributionsstufe | Nächster Fachbegriff: Distributionsweg



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Economic Risk | Verkäuferauswahl | Kontophon

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon