Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

DTB-Aktienoption

Option der Deutschen Terminbörse, die deren Inhaber zum Bezug (Call-Option) oder Verkauf (Put-Option) von Aktien berechtigt. Die Kontraktspezifikationen ergeben sich wie folgt:

Kontraktgröße:
Der Kontrakt bezieht sich in der Regel auf 50 Aktien des zugrundeliegenden Basiswertes. Für im Nennwert von 5 DM notierte Aktien bezieht sich die Kontraktgröße auf 500 Aktien. Die Basiswerte Allianz und Münchener Rückversicherung haben eine Kontraktgröße von 5 Aktien.
Minimale Preisveränderung:
DM 0,10, bei Optionen auf Aktien mit einem Nennwert von fünf DM sind Preisabstufungen von 0,01 DM möglich.
Verfallmonate:
Die drei nächsten aufeinanderfolgenden Monate sowie die beiden darauffolgenden Monate aus dem Zyklus März, Juni, September, Dezember.
Verfalltag:
1 Börsentag nach dem letzen Handelstag.
Letzter Handelstag:
Der dritte Freitag des Verfallmonats, sofern dies ein Börsentag ist, andernfalls der davorliegende Börsentag.
Ausübung:
Amerikanische Art mit Ausnahme des Tages eines Dividendenbeschlusses.
Erfüllungstag:
Zwei Börsentage nach der Ausübung.
Erfüllung:
Physische Lieferung von 50 bis 500 Aktien des zugrunde liegenden Basiswertes. Die Optionen der Münchener Rückversicherung und der Allianz werden bar abgerechnet.
Lieferbarkeit:
50 bzw. 500 Aktien des zugrundeliegenden Basiswertes, mit Ausnahme der Allianz- und Münchner Rückversicherungs-Kontrakte, die bar abgerechnet werden.
Basispreise:
Für jeden Call und Put stehen für jede Fälligkeit mindestens drei Serien mit je einem Basispreis in-the-money, at-the-money und out-of-the-money für den Handel zur Verfügung.

Optionsserien können folgende Basispreise haben:
Eine DM oder ein Vielfaches davon bis einschl. 20 DM;
22 DM oder ein höherer durch zwei teilbarer Betrag bis einschließlich 50 DM;
55 DM oder ein höherer durch fünf teilbarer Betrag bis einschließlich 100 DM;
110 DM oder ein höherer durch durch zehn teilbarer Betrag bis einschließlich 200 DM;
22 DM oder ein höherer durch zwanzig teilbarer Betrag bis einschließlich 500 DM;
550 DM oder ein höherer durch fünfzig teilbarer Betrag bis einschließlich 1.100 DM;
1.100 DM oder ein höherer durch einhundert teilbarer Betrag.
Optionsprämie Zahlungen an dem Börsentag, der dem Kauftag folgt (in voller Höhe).
Verfügbare Aktienoptionen Die folgenden Aktienoptionen werden an der DTB in zwei Gruppen gehandelt(die Akten mit unterschiedlichen Nennwerten).
Gruppe A: (mit verpflichtendem Market Making)
Allianz, BASF, Bayer. Hypotheken- und Wechselbank, Bayer, Bayerische Vereinsbank, BMW, Daimler Benz, Deutsche Bank, Dresdner Bank, Commerzbank, Hoechst, Lufthansa, Mannesmann, Preussag, RWE, Siemens, Thyssen, VEBA, VIAG, Volkswagen.
Gruppe B: (ohne verpflichtendes Market Making)
Adidas, Bilfinger und Berger, Continental, Degussa, Douglas Holding, Fresenius Vz, Henkel Vz, Karstadt, Klöckner Werke, Linde, MAN, Merck, Metallgesellschaft, Philipp Holzmann, RWE Vz, SAP Vz, Schering, VW Vz.
Handelszeiten:
Gruppe A: 9:00 Uhr ? 17:00 Uhr,
Gruppe B: 10.30 Uhr ? 16.00 Uhr.

Vorhergehender Fachbegriff: DTB | Nächster Fachbegriff: DTB-Bobl-Future



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Vermögensbildungsgesetz (5. VermBG) | Kontrahierungs-Mix | Nemax 50

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon