Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Gesundheitsinvestitionen

Gesundheitsausgaben

Schaffung von dauerhaften Einrichtungen zur Wiederherstellung und Erhaltung der Gesundheit der Bevölkerung und damit zur Erhöhung des Arbeitsvermögens. Gesundheitsinvestitionen, denen zunehmende Bedeutung in der Wachstumspolitik beigemessen wird, finden ihren Niederschlag z.B. in einer erweiterten und/oder verbesserten materiellen und immateriellen Infrastruktur, in der Förderung der Produktivität sowie des technischen Fortschritts im Gesundheitswesen. Strittig ist, wie weit der Investitionsbegriff im Einzelfall gefaßt werden soll. Eine Einengung auf die Sachinvestitionen erscheint zu eng, wenn man das genannte Ziel der Gesundheitsinvestitionen im Auge hat und sich vergegenwärtigt, dass Investitionen (einschl. Zuschüsse) nur einen Bruchteil aller Gesundheitsaufwendungen ausmachen (Gesundheitsausgaben). Investitionen in das individuelle »Gesundheitsvermögen« erhöhen nicht nur die Erlebniskraft und Lebensfreude des Betroffenen, sondern steigern u.U. auch seine Verdienstmöglichkeiten und damit sein Lebenseinkommen sowie die späteren Konsummöglichkeiten. Besondere Probleme wirft neben der Bestimmung der privaten Ertragsraten auch die Erfassung sozialer Erträge auf, da die Gesundheitsinvestitionen i.d.R. nicht nur dem Individuum zugute kommen, sondern zu Externalitäten führen. Zur Bestimmung der Effizienz von Investitionsvorhaben im Gesundheitswesen werden in der Praxis –a Kosten-Nutzen-Analysen und Kostenwirksamkeitsanalysen eingesetzt. So werden etwa Kosten und Nutzen einer verstärkten Bekämpfung von Krankheiten, von Vorsorgeuntersuchungen oder alternativer Behandlungsformen zu ermitteln versucht, um die Investitionsentscheidungen der verschiedenen Träger der Gesundheitspolitik vorzubereiten und transparenter zu machen. Literatur: Mushkin, S. (1962)

Vorhergehender Fachbegriff: Gesundheitsindikatoren | Nächster Fachbegriff: Gesundheitsleistungen



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Denaturierung | Luftstraßen | Weihnachtsbutter

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon