Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Grundzeit

bei der Vorgabezeitermittlung nach REFA vorzugebende Sollzeit für das plangemässe Ausführen von Aufgaben. Sie setzt sich aus Hauptzeiten, Nebenzeiten sowie ablaufbedingten Wartezeiten zusammen.

Grundzeit ist Bestandteil der Auftragszeit im Sinne des REFA-Verbandes und umfaßt die Summe der Sollzeiten, die für die planmäßige Ausführung von Arbeitsabläufen durch Menschen erforderlich sind; sie enthält neben der Tätigkeitszeit auch ablaufbedingte (planmäßige) Wartezeiten und macht im allgemeinen den Hauptteil der Auftragszeit aus.

nach REFA ein Unterbegriff der Ausführungszeit je Einheit (Symbol tg). Entsprechend den möglichen unterschiedlichen Arbeitsverrichtungen kann die Grundzeit sich zusammensetzen aus:

1. Bearbeitungszeit und Zwischenzeit; hier kommt es auf die Reihenfolge der Arbeitsverrichtungen und den zwischen ihnen liegenden Zeiten an.

2. Hauptzeit und Nebenzeit; diese Untergliederung wird dann vorgegeben, wenn neben den eigentlichen Arbeitsverrichtungen noch nebensächliche Arbeiten zu erledigen sind; z.B. Transport von Werkstücken von einem Arbeitsplatz zum anderen.

3. Tätigkeitszeit und Wartezeit; diese Unterteilung ist dann zweckmäßig, wenn für den Arbeiter eine besondere Erholungszeit für die Arbeitsverrichtung angebracht ist oder wenn sich während der Arbeitsverrichtung durch den Arbeitsablauf bedingte Wartezeiten ergeben, die für eine ausreichende Erholung genügen.

Die Grundzeit ist ein Element der Ausführungszeit. Die Grundzeit setzt sich aus der beeinflußbaren und unbeeinflußbaren Tätigkeitszeit und der Wartezeit zusammen. Sie geht in die Auftragszeit oder Vorgabezeit ein.

Vorhergehender Fachbegriff: Grundwerte, gesellschaftliche | Nächster Fachbegriff: Grupo Andino



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Capital-Charge-Formel | Statistisches Zentralamt der Russischen Föderation | Risiko-Chancen-Profil

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon