Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Transport

Neben der Lagerung wesentlichste physikalische Logistikleitung. Im Prinzip gibt es nur fünf Transportarten, aufgezählt in der Reihenfolge zunehmender Kosten: Rohrleitungstransport, Binnenschifffahrt, Seeschifffahrt, Stragentransport, Transport mittels Flugzeugen. Das Regelwerk für die Lufttransportabwicklung wird international durch die IATA (International Air Transport Association) vorgegeben. Die Erweiterung auf eine sechste Transportart wäre gegeben, wenn man die Weltraumfahrt hinzurechnete, da hier nicht die Luft als tragendes Element benötigt wird.

Verkehr

Güter können durch physische, räumliche und zeitliche Merkmale beschrieben werden. Prozesse, welche die räumlichen Merkmale verändern, werden als Transportleistungen bezeichnet (vgl. Ihde, 2001, S. 3). Der Transport im Bereich der Beschaffung von Unternehmen, in der Bewegung von Objekten zwischen Unternehmensteilen und in der Distribution der Leistungen des Unternehmens spielt eine bedeutende Rolle im Rahmen der internationalen Unternehmenstätigkeit. Er ist Teil der internationalen Logistik. Zwar findet Transport auch bei rein nationaler Unternehmenstätigkeit statt, die internationale Dislozierung der Wertkette erhöht jedoch die Komplexität und die Unsicherheiten in der Planung und Realisierung des Transports. Wesentlichen Einfluss auf den Transport hat die Konfiguration der Wertkette eines Unternehmens.

Da die Transportkosten oft einen wesentlichen Teil an den Gesamtkosten ausmachen, sollten grundsätzlich für jedes Geschäft Zweckmäßigkeit und Kosten des einzelnen Transportangebotes überprüft werden. Die Zweckmäßigkeit hängt hierbei u.a. von der Haltbarkeit der Ware, der Transportdauer, dem Volumen der Ware und der Lieferfrist ab (vgl. Jahrmann, 1998, S. 135).

Grundsätzlich lassen sich verschiedene Transportarten unterscheiden (vgl. Ihde, 2001, S. 135ff.):

- Seeschifffahrt

- BinnenschilTfahrt

- Eisenbahnverkehr

- Straßenverkehr

- Luftverkehr

- Rohrleitungsverkehr.

Diese Verkehrsträger können nicht nur isoliert, sondern auch kombiniert eingesetzt werden. Vom gebrochenen Güterverkehr oder auch kombinierten Verkehr spricht man, wenn mehrere Transportarten für einen Transportweg benutzt werden. Hier ist die Verwendung von Normverpackungen (Container) empfehlenswert, da sie auf die verschiedenen Transportmittel verladen werden können, ohne ein Umladen des Inhalts in Kauf nehmen zu müssen (vgl. Jahrmann, 1998, S. 153). Es sind jedoch auch andere Formen des kombinierten Verkehrs möglich.

Verkehr

Vorhergehender Fachbegriff: Transplant | Nächster Fachbegriff: Transport a la Demande



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Handlungsmöglichkeit | Außenhandels-Software | Variantenstückliste

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon