Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

head hunter

(englisch: Kopfjäger). Bezeichnung für einen Personalberater (Berater), der für seinen Auftraggeber mit der Suche nach Führungskräften tätig wird. Mitunter werden diese Führungskräfte von anderen Unternehmen abgeworben, indem durch Vermittlung des Head-Hunters ein attraktives Angebot unterbreitet wird.

umgangssprachliche Bezeichnung für einen Personalberater, der zur gezielten Suche von Bewerbern um offene Leitungs- und Spezialistenstellen des auftraggebenden Unternehmens Personen, die bei anderen Firmen beschäftigt sind, persönlich anspricht. Der Auftraggeber scheut sich oftmals, dies selbst zu übernehmen, weil ein solches Verhalten als Abwerbung interpretiert werden könnte. Durch head hunting wird ein Kreis von "inaktiven" Bewerbern erschlossen, der sich ohne direkte Ansprache mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht auf Stellenanzeigen bewerben würde.

Art der Personalbeschaffung, in dem sich Firmen bestimmte Personen/Mitarbeiter anderer Firmen von diesen abwerben. Diese Dienstleistung wird von Head Hunting-Agenturen angeboten.

Form der Personalbeschaffung , bei der ein erwerbswirtschaftliches Unternehmen bei der Suche und Auswahl von Führungskräften unterstützt wird. Dabei gehen die Personalberater heute über Arbeitsanalyse, Werbung, Bewerberauswahl, Auskunftseinholung und Beratung des Auftraggebers hinaus und sprechen potentielle übernahmekandidaten in bestehenden Arbeitsverträgen an. Insbesondere dieses direkte Ansprechen ungekündigter Arbeitnehmer und Abwerben für potentielle andere Arbeitgeber wird als Headhunting i. e. S. bezeichnet.

Vorhergehender Fachbegriff: HDI | Nächster Fachbegriff: Head Hunting



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Berufsbildungsfonds | FIBV | Bilanzierungspflicht

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon