Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

IATA

(International Air Transport Association) ist ein Zusammenschluß von Luftfahrtgesellschaften, der die Interessen der Mitglieder gegenüber Regierungen, Behörden und Flughafengesellschaften sowie in Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen vertritt. Die Mitgliedschaft in der 1919 von sechs Fluggesellschaften gegründeten IATA ist zweistufig: Die Basismitgliedschaft beschränkt sich auf eine Zusammenarbeit in Verwaltung und Abwicklung (»Trade Association«), in der zweiten Stufe vereinbaren die Mitglieder Tarife und Bedingungen für den Flugverkehr (»Tariff Coordination«). Bezüglich der Flugtarife wirkt die IATA als Kartell, in dem die Fluggesellschaften die Flugpreise in gleicher Höhe festsetzen.

IG 1. Industriegewerkschaft: Bezeichnung für Gewerkschaften, die nach dem sogenannten Industrieverbandsprinzip organisiert sind. In diesen Gewerkschaften sind jeweils nur Arbeitnehmer eines bestimmten Industriezweigs Mitglied. Beispiel: IG Metall für alle Industrieunternehmen der Metallbranche. 2. Interessengemeinschaft: Gesellschaft bürgerlichen Rechts, die der Förderung und/oder der Durchsetzung der Interessen ihrer Gesellschafter dient. Als Interessengemeinschaft gilt auch der Zusammenschluß von rechtlich selbständigen Unternehmen mit dem Ziel, ihre Gewinne zusammenzulegen und anschließend nach einem bestimmten Schlüssel zu verteilen. Beispiel: IG Farben.

Kooperation der Verkehrsbetriebe

Abk. für International Air Transport Association.

Abk. f. (engl.) International Air Transport Association; Internationaler Luftverkehrsverband.

Vorhergehender Fachbegriff: IASC | Nächster Fachbegriff: IATA-Clearinghouse



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Inflatorische Lücke | Gemeinwohl | geliefert ab Kai

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon