Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Industrieunternehmen

Eine eindeutige Charakterisierung von Industrieunternehmen ist aufgrund der vielfältigen Erschei­nungsformen nicht möglich. Es lässt sich jedoch mit Hilfe von dominierenden Merkmalen eine sinnvol­le Zuordnung von Unternehmen zur  Industrie vornehmen:
(1) Gewerbebetrieb,
(2) Produktion von Sachgütern,
(3) Automatisierung der Produktionsprozesse,
(4) Arbeitsteilung, Spezialisierung und Ra­tionalisierung sowie
(5) Absatz der Produkte auf grossen Märkten. Obwohl die Sachgüterproduktion als Abgrenzung zu Handels- oder Dienstleistungsunternehmen das zentrale Charakteristikum darstellt, wird das Güterangebot von Industrieunternehmen zunehmend durch Handelswaren und Dienstleistun­gen (Wartung, Schulung, Beratung) ergänzt. Eine exakte Abgrenzung zwischen Industrie- und Handwerksunternehmen ist schwierig, weil die   In­dustrie historisch aus dem Handwerk hervorgegangen ist und somit viele Eigenschaften übereinstim­men. Eine formale Unterscheidung kann nach der Registrierung im Handelsregister bzw. in der Hand­werksrolle oder durch die Mitgliedschaft in den   Industrie- und Handelskammern bzw. in den Hand­werkskammern erfolgen. Die amtliche Statistik der Bundesrepublik Deutschland fasst die   Industrie und das Handwerk unter dem   Verarbeitenden Gewerbe zusammen. Siehe auch   Industriemanagment (mit Literaturangaben). Internetadresse: (Statistischen Bundesamt) http://www.destatis.de.

Vorhergehender Fachbegriff: Industriestrukturpolitik | Nächster Fachbegriff: Industrieversicherung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Bundesanstalt für Arbeit | Personalaufwandsrechnung | Mengenzoll

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon