Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Indikation

Unverbindliche, auf der gegenwärtigen Marktlage basierende Angabe über Kreditkonditionen und -bedingungen einer Bank gegenüber einem Kreditnehmer oder sonstigen Interessenten (zum Beispiel Exporteuren, Importeuren usw.).

In der Gesundheitswirtschaft: indication

In der Medizin bezeichnet Indikation eine Heilanzeige (Symptome), die in einem Krankheitsfall ein bestimmtes Behandlungsverfahren in Diagnostik und Therapie erfordert. Bei einer vitalen Indikation ist eine Behandlung lebensnotwendig, z.B. eine Operation bei einem bestimmtem Stadium der Blinddarmentzündung.

Der Gegensatz zur Indikation, die Kontra-Indikation, verbietet Diagnostik oder Behandlung unter bestimmten Umständen, z.B. bestimmte Bauchoperationen bei Schwangerschaften. Für bestimmte Indikationen chronischer Erkrankungen (z.B. Diabetes mellitus) bieten die gesetzlichen Krankenkassen Disease-Management-Programme zur koordinierteren und strukturierten Versorgung an.

Nennung eines unverbindlichen Zinssatzes, Kurses, Preises u. Ä.

Im betriebswirtschaflichen Sinne trägt der Begriff Indikation den Charakter einer unverbindlichen In formation bzw. einer unverbindlichen Anzeige, z.B. die Nennung unverbindlicher Ankaufskonditionen.

Vorhergehender Fachbegriff: Indifferenzprinzip | Nächster Fachbegriff: indikative Investitionslenkung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Kontraktlogistik | Konjekturale Strategie | Gesundheitswesen

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon