Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Informationsversorgung

Informationen sind zentraler Bestandteil der Controlling-Konzeption. Sie schaffen erst die Grundlage zur Wahrnehmung von Controlling-Aufgaben. Die Informationsversorgung muss die benötigten Informationen mit dem notwendigen Genauigkeits- und Verdichtungsgrad am richtigen Ort und zum richtigen Zeitpunkt bereitstellen. Sie ist somit die Kernaufgabe des Controllers. In letzter Zeit wird immer mehr erkannt, dass Markt und Kunden die wichtigsten Quellen aller ergebnisorientierten Informationen sind.

(Bienenköniginnen-Prinzip), Grundprinzip der Informationsversorgung im Management, insbesondere des oberen und Spitzenmanagements. Bezeichnung für die umfassende Informationsversorgung eines Managers durch eine   Informationsmaschinerie (Management-Informationssysteme). Diametral gegenüberstehend ist die Informationsversorgung nach dem Selbstversorger-Prinzip (Informations­versorgung, Selbstversorgerprinzip).

Literatur: Rechkemmer, K.: Corporate Governance, München, Wien 2003. (Selbstversorger-Prinzip), Grundprinzip der Informationsversorgung im Management, insbesondere auf operativen bis mittleren Management-Ebenen bzw. allgemein im Rahmen kleiner bis mittlerer Unter­nehmen/Organisationen. Bezeichnung für Situationen, in denen Manager eigenständig für ihre Informa­tionsversorgung Sorge tragen, sich überwiegend selbst mit diesen versorgen (Management-Informationssysteme). Diametral gegenüberstehend ist die Informationsversorgung nach dem Bienen­königinnen-Prinzip (Informationsversorgung, Bienenköniginnen-Prinzip).

Literatur: Rechkemmer, K.: Corporate Govemance, München, Wien 2003.

Vorhergehender Fachbegriff: Informationsverknüpfung | Nächster Fachbegriff: Informationsversorgung, Grundprinzipien



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Organisationsdiagramm | Betriebswirtschaftliche Optimierung | Aberdepot

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon