Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Investitionsrisiko

Objektiv bestehende und/oder wahrgenommene Gefahr, dass die in der Zahlungsreihe eines Investitionsprojekts prognostizierten Werte ungünstiger ausfallen können als (im Rahmen einer »Durchschnittsbetrachtung«) erwartet. So können die wirklichen Anschaffungsauszahlungen höher ausfallen als ursprünglich kalkuliert, ebenso die Einzahlungsüberschüsse niedriger als prognostiziert. Die Ursache dafür liegt in der Unsicherheit der Kenntnis des Investors über die künftige Datensituation begründet. Diese Unsicherheit an sich kann zwar prinzipiell nicht behoben werden. Jedoch ist es möglich und für das Treffen fundierter Entscheidungen sinnvoll, sich Klarheit über das Ausmaß der Unsicherheit und die sich daraus für die Zielerreichung möglicherweise ergehenden Konsequenzen zu verschaffen. Das kann dadurch geschehen, dass die Investitionsrechnungen unter Berücksichtigung unsicherer Erwartungen vorgenommen werden. Das methodische Instrumentarium dafür liefert die Entscheidungstheorie.

Risiko, das aus Investierungen, d. h. der Festlegung von Kapital für eine mehr oder weniger lange Frist in der Zukunft resultiert; dabei handelt es sich um Entscheidungen, die nicht oder nur unter Verlusten revidierbar sind.

Gefahr für einen Investor, dass eingesetztes Kapital unsichere (geringe, keine oder gar negative) Renditen einbringt.

Vorhergehender Fachbegriff: Investitionsrechnungsverfahren | Nächster Fachbegriff: Investitionsrisikogarantie



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Reaktanztheorie | Workflow | Arbeitszeitgestaltung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon