Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Iteration

Iteration ist ein schrittweises Verfahren zur Annäherung an die Lösung einer Gleichung oder eines Gleichungssystems, bei dem man mit Hilfe einer ersten Näherungslösung Ergebnisse erzielt, die bei weiteren Lösungsschritten in ihrer Genauigkeit verbessert werden.

Beispiel:
Die Iteration als Lösungsweg ist in der Kostenrechnung an vielen Stellen einsetzbar, zum Beispiel bei der

? Ermittlung des gewinnoptimalen Programms (Programmoptimierung),
? Wahl des optimalen Produktionsverfahrens (Verfahrenswahl),
? Wahl zwischen Eigenfertigung oder Fremdbezug,
? Abrechnung von Kostenstellen (innerbetriebliche Leistungsverrechnung).

Des weiteren setzt man die Iteration auch in der Investitionsrechnung ein, insbesondere zur

? Effektivzinsbestimmung (interne Zinsfuß-Methode),
? Berechnung der kritischen Nutzungsdauer (kritische Werte-Rechnung) und zur
? Berechnung der optimalen Nutzungsdauer.

In der Wirtschaftssoziologie: Wiederholung, Bezeichnung für die schrittweise Annäherung an eine Lösung durch wiederholte Anwendung bestimmter Operationen (z.B. Rechenoperationen).

(Iterationsmodell, iterative Verfah­ren): In der Mathematik und in der Statistik be­zeichnet Iteration die sukzessive Anwendung von Näherungswerten so lange, bis eine Gleichung gelöst ist. Als Iterationstests werden parame­terfreie statistische Prüfverfahren zur Untersu­chung der Zufälligkeit einer - Stichprobe be­zeichnet, bei denen mit Hilfe der Iterationen ge­prüft wird, ob zwei Stichproben aus derselben Grundgesamtheit entnommen wurden. Prüf­größe ist die Zahl der Iterationen.

Vorhergehender Fachbegriff: Item | Nächster Fachbegriff: Iterationstest



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Arbeitsgemeinschaft (ARGE) | Grundgesamtheit | Wertberichtigungsaktie

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon