Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Kommittent

Kommittent ist, wer einen anderen (den Kommissionär) durch einen » Kommissionsvertrag beauftragt, im eigenen Namen, aber für Rechnung des Kommittent Geschäfte zu besorgen. Der Kommittent braucht nicht Kaufmann zu sein, der Kommissionär ist es immer. Der Kommittent ist gegenüber dem Kommissionär weisungsbefugt; weicht der Kommissionär von diesen Weisungen ab, so ist er dem Kommittent zum Schadenersatz verpflichtet; der Kommittent braucht das Geschäft nicht für seine Rechnung gelten zu lassen (§ 385 Abs. 1 HGB). Schließt der Kommissionär zu vorteilhafteren Bedingungen ab, als sie ihm vom Kommittent gesetzt worden sind, so kommt dies dem Kommittent zugute (§ 387 Abs. 1 HGB). Schließt der Kommissionär das Ausführungsgeschäft (Kommissionsgeschäft) dagegen zu einem ungünstigeren als dem gesetzten Preis, so muß der K., falls er das Geschäft als nicht für seine Rechnung abgeschlossen zurückweisen will, dies unverzüglich auf die Anzeige von der Ausführung des Geschäfts erklären; anderenfalls gilt die Abweichung von der Preisbestimmung als genehmigt (§ 386 Abs. 1 HGB).

Derjenige, für dessen Rechnung der Kommissionär kauft oder verkauft, z. B. Bankkunde.

Kommission

ist derjenige, in dessen Namen der   Kommissionär Waren oder Wertpapiere kauft oder verkauft (§ 383 Abs. 1 HGB).

Siehe: Kommissionär, Kommissionsgeschäfte

Beim Kommissionsgeschäft der Auftraggeber, für dessen Rechnung ein Kommissionär tätig ist.

Vorhergehender Fachbegriff: Kommissionsvertrieb | Nächster Fachbegriff: Kommunalabgaben



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : intermediärer Input | Hurwicz-Kriterium | Bank von England

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon