Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Kostenbestimmungsfaktoren

Kostenbestimmungsfaktoren sind alle Faktoren, die die Kostenhöhe be-
einflussen. Man spricht deshalb auch von Kosteneinflußgrößen.

Beispiel:
Kostenbeeinflussende Faktoren können sein:
Beschäftigung, Qualität der eingesetzten Produktionsfaktoren, Preise der
Produktionsfaktoren, Betriebsgröße, Fertigungsprogramm.

Kurzfristig ist die Beschäftigung (Ausbringungsmenge) der wichtigste
Kostenbestimmungsfaktor.

Alle Größen, die Einfluß auf die Hö he der Kosten haben, werden als Kostenbestimmungsfaktoren bezeichnet. Innerhalb der wirtschaftlichen Betätigung sind alle Vorgänge in irgendeiner Weise mit dem Verbrauch von Gütern und / oder Zeit verbund en, so daß letztlich alle Vorgänge in einem Betrieb zu den Kostenbestimmungsfaktoren zu rechnen wären. Bei engerer Auslegung des betrachteten Einflusses sind nur die direkt beobachtbaren oder zurechenbaren Verursachungen einzubeziehen. Als wichtigste Einflußgröße der Kosten ist die produzierte Menge zu nennen, die sowohl als absolute Zahl als auch im Verhältnis zur Zeit, d. h. als Ausbringungsintensität, als auch im Verhältnis zur Produktionskapazität, d. h. als Beschäftigungsgrad, erfaßt wird. Als weitere bedeutsame Einflußgröße ist die An und Beschaffenheit der eingesetzten » Produktionsfaktoren, die nach verschiedenen Aspekten zu untergliedern ist und die wiederum von der Art des » Fertigungsverfahrens und vom Stand der Technik abhängig ist und der » Standort des Betriebes zu nennen; bei dem Produktionsfaktor Arbeit sind das Verhältnis von Anforderung der Arbeit und Eignung des Arbeitenden, die Motivation und die Entlohnung die wesentlichen Bestimmungsgrö ßen, bei den Betriebsmitteln die qua litative und quantitative Leistungsfä higkeit des Aggregats, die ihren Aus druck in der ZSituation (Guten berg Produktionsfunktion) findet, während bei den Werkstoffen die Qualität und mengenmäßige Verfüg barkeit über den Preis und den Ver brauch die Kosten bestimmen. Weitere Kosteneinflußgrößen sind die räumliche Struktur des Betriebspro zesses, d. h. der Standort des Betrie bes und die Anordnung der einzelnen Aggregate innerhalb des Betriebes und die Organisation des Betriebes nach Aufbau und Ablauf. Neben diesen vom Betrieb beeinfluß baren Bestimmungsfaktoren der Ko sten gibt es auch eine Reihe weiterer, die vom Betrieb nur beobachtet wer den können und auf die er, ggf. antizipativ, reagieren muß, z. B. die Preisentwicklung auf den Beschaf fungsmärkten, saisonale Absatz schwankungen, witterungsmäßige oder im Tagesablauf schwankende Leistungsfähigkeit des Menschen usw. Für eine realistische Kostenpla nung ist eine systematische Beobach tung aller Kostenbestimmungsfakto ren und ihrer Veränderungen von großer Bedeutung. Die längerfristige planmäßige Beeinflussung der Ko stenbestimmungsfaktoren nennt man Kostenpolitik.

Vorhergehender Fachbegriff: Kostenbericht | Nächster Fachbegriff: Kostenbeteiligung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Jahresabschluss nach schweizerischem Recht | Geldbusse | Zollfaktura

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon