Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Leitungsbefugnis

Die Leitungsbefugnis äußert sich in zwei Formen. Die Geschäftsführungsbefugnis regelt, wer im Innenverhältnis das Recht und die Pflicht hat, den Ablauf eines Unternehmens durch Anordnungen zu steuern. Meist parallel dazu besteht die Vertretungsbefugnis, durch die bestimmt wird, wer in welchem Umfang ein Unternehmen nach außen rechtsgeschäftlich meist im Rahmen eines Vertrages berechtigen und verpflichten kann. Häufig wird die Vertretungsbefugnis auch an nachgeordnete Mitarbeiter delegiert: Generalbevollmächtigter, Prokurist (Umfang der Vertretungsmacht gesetzlich nominiert), Handlungsbevollmächtigter sowie Einfachbevollmächtigter. Bei Personen Unternehmen korrespondiert prinzipiell die Geschäftsführungsbefugnis mit der persönlichen Haftung. Das gilt im Regelfall uneingeschränkt für den Einzelkaufmann, bei der oHG ist jeder Teilhaber zur Geschäftsführung berufen, und bei der KG gilt das für die Komplementäre. Die Kapitalgesellschaften haben als geborene Geschäftsführer Orga ne, denen die Leitung des Unterneh mens Grundsätzlich unabhängig von den Kapitalgebern obliegt: Bei der GmbH die Geschäftsführer, bei der AG der Vorstand, bei der Komman ditgesellschaft auf Aktien die Kom plementäre, bei der bergrechtlichen Gewerkschaft der Grubenvorstand sowie bei der Genossenschaft der Vorstand.

Vorhergehender Fachbegriff: Leitungsanteil | Nächster Fachbegriff: Leitungseinheit



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : räumliche Ordnung | Kernzeit | Bauinvestition

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon