Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Markenrecht

Spezialgebiet des Gewerblichen Rechtsschutzes. Die eingeführte Markte stellt infolge ihrer Werbefunktion einen bedeutenden wirtschaftlichen Wert für das Unternehmen dar. Nach dem Markenrechtsgesetz werden neben der Marke auch geschäftliche Bezeichnungen und geografische Herkunftsangaben geschützt. Als Marke gilt ein Kennzeichen, das geeignet ist, Waren oder Dienstleistungen eines Unternehmens von denjenigen anderer Unternehmen zu unterscheiden. In das Markenrechtsregister werden Wort-, Bild- oder Kombinationszeichen eingetragen, ferner akustische Zeichen, plastische Gebilde oder Aufmachungen der Ware oder Dienstleistung. Als geschäftliche Bezeichnungen werden Werktitel und Unternehmenskennzeichen angesehen. Bei der Eintragung in das Markenregister werden absolute Schutzhindernisse wie die Unterscheidungskraft geprüft.

Es entsteht ein Ausschlussrecht des Markenrechtsinhabers. Er kann Schutzrechtsverletzungen untersagen oder die Mitnutzung der Marke durch Lizenzvertrag gestatten. Der Markenrechtsschutz umfasst ein Abwehrrecht gegen die Verwendung identischer Marken für identische oder verwechslungsfähige Waren oder Dienstleistungen. Auch gegen die Gefahr der Verwechslung oder der Verwässerung seiner Marke ist der Markenrechtsinhaber geschützt. Wenn ein gewerbliches Kennzeichen durch die Benutzung im geschäftlichen Verkehr einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt hat, entsteht der Markenrechtsschutz auch ohne die Eintragung in das Markenrechtsregister. Das Markenrecht ist als Vermögensrecht des Unternehmens veräußerbar. Es hat infolge weltweiter Akzeptanz und internationaler Abkommen einen hohen wirtschaftlichen Stellenwert. Auch die Harmonisierung des europäischen Markenrechts hat dazu beigetragen. Der internationale Schutz der Internet Domain-Namen wird u.a. durch das Markenrecht erreicht (Internet-Recht).

Das Markenrecht ist im „Gesetz über den Schutz von   Marken und sonstigen Kennzeichen-Markengesetz (MarkenG)” geregelt. Was Schutzgegenstand bei Marken sein kann, wird in § 3 Abs. 1 MarkenG beispielhaft aufgezählt. Dort heisst es: „Als Marke können alle Zeichen, insbesondere Wörter einschliesslich Personennamen, Abbildungen, Buchstaben, Zahlen, Hörzeichen, dreidimensionale Ges­taltungen einschliesslich der Form einer Ware oder ihrer Verpackung sowie sonstige Aufmachungen einschliesslich Farben und Farbzusammenstellungen geschützt werden, die geeignet sind, Waren oder Dienstleistungen eines Unternehmens von denjenigen anderer Unternehmen zu unterscheiden.” Eine Marke kann zum einen dadurch entstehen, dass man ein Zeichen als Marke in das vom Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) geführte Markenregister eintragen lässt. Markenschutz entsteht ferner ohne Eintragung der Marke beim DPMA, soweit das Zeichen innerhalb beteiligter Verkehrskreise als Marke Verkehrsgeltung erworben hat (§ 4 Nr. 2 MarkenG). Das Markenrecht ist ein Teilgebiet des  Gewerblichen Rechtsschutzes. Siehe auch   Marke,  Markenbewertung,   Markenführung sowie   Händlermarke (Retail Brand).

Vorhergehender Fachbegriff: Markenpräferenz | Nächster Fachbegriff: Markenschaden



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Doppeltflexible Plankosten | Führung, transformationale | Betriebszuschlag

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon