Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Operator

befasst sich in Handelsbetrieben mit den Bereichen Anlagen und Sachmittel, Lager und meist auch Personal. Er ist neben dem Merchandiser (Leiter Waren und Warenwirtschaft) und dem Koordinator (Leiter Information und meist auch Finanzen) tätig. Ansatz zur Ermittlung der vertikalen Steuerlastverteilung bei einer Besteuerung nach dem Leistungsfähigkeitsprinzip. Danach liegt eine "gerechte" Steuerverteilung vor, wenn die Steuerzahlung bei jedem Steuerpflichtigen das gleiche Opfer, d. h. einen gleichen Verlust an Wohlfahrt, verursacht. Es werden drei Konzepte unterschieden: (1)  Theorie des gleichen absoluten Opfers: Danach ist so zu besteuern, dass allen Bürgern der gleiche absolute Nutzenentgang auferlegt wird. (2)  Theorie des gleichen relativen Opfers: Nach der Besteuerung muss bei allen Steuerpflichtigen das Verhältnis des durch die Besteuerung hervorgerufenen Nutzenentgangs zum Gesamtnutzen des Einkommens vor der Besteuerung gleich sein. (3)  Theorie des gleichen marginalen Opfers (Opferminimum): Durch die Besteuerung muss der marginale Nutzenentgang bei den einzelnen Steuerpflichtigen gleich sein, oder, was gleichbedeutend damit ist, der Nutzenentgang der Gesamtheit der Steuerpflichtigen erreicht ein Minimum. Mit Hilfe der Opfertheorien lässt sich die vertikale Steuerverteilung nicht eindeutig bestimmen, da die ihnen zugrunde liegenden Prämissen (Messbarkeit des Nutzens, abnehmender Grenznutzen, identische Nutzenfunktionen bei allen Steuerpflichtigen) unrealistisch sind.           

Vorhergehender Fachbegriff: Operatives Ziel der EZB | Nächster Fachbegriff: Operatoranweisungen



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Bestandsaufnahme | Garantiegeschäft | Pre-sale-Service

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon