Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

soziale Kompetenz

all jene Qualifikationen (z. B. Kommunikations-, Reflexionsfähigkeit, emotionale Kontrolle, Selbstwahrnehmung), die bei einer sozialen Interaktion mit anderen Individuen bzw. in einer Gruppe benötigt werden, um erfolgreich bestimmte Ziele und Pläne realisieren zu können. Ein Ausdruck von sozialer Kompetenz ist in der Kooperationsbereitschaft und -fähigkeit zu sehen. Die Bedeutung dieser Qualifikationen nimmt ständig zu und wird bei der Personalauswahl und Personalbeurteilung berücksichtigt.

Die sozialen Kompetenzen beinhalten kommunikative und kooperative Verhaltensweisen und Fähig­keiten, die das erfolgreiche Entwickeln oder Umsetzen von Zielen und Plänen in sozialen Interaktions­situationen erlaubt. Es werden u.a. Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Kooperationsfähig­keit, Teamfähigkeit und Durchsetzungsfähigkeit zu den sozialen Kompetenzen gezählt. Siehe auch   Personalentwicklung (mit Literaturangaben).

Eine von drei Schlüssel­kompetenzen (“skills”), die nach einer Aufstellung von R. L. Katz als Voraussetzungen für eine er­folgreiche Erfüllung der Managementfunktio­nen anzusehen sind. Soziale Kompetenz ist die Fähigkeit, mit anderen Menschen effektiv zusam­menzuarbeiten, sowohl als Mitglied wie als Leiter einer Gruppe. Dazu gehört nicht nur eine grund­sätzliche Kooperationsbereitschaft, sondern auch die Fähigkeit, das Handeln anderer Men­schen zu verstehen und sich in sie hineinzuver­setzen (“Empathie”). Der soziale Aktionsradius eines Managers ist gross, und ebenso gross ist die Anforderung an seine soziale Kompetenz. Sie ist auf mindestens vier Ebenen gefordert, auf der Ebene der Kollegen, der unterstellten Mitarbeiter, der Vorgesetzten und der Bezugsgruppen aus der Umwelt.
vgl. technische Kompetenz, konzeptionelle Kom­petenz

Vorhergehender Fachbegriff: soziale Interaktion | Nächster Fachbegriff: Soziale Kosten



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Warenbegleitdokumente | Islamic Banking | Betriebsergebnisrechnung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon