Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

United Nations Commission on International Trade Law (UNCITRAL)

Commission des Nations Unies pour le Droit Commercial International (CNUDC), UN-Kommission für Internationales Handelsrecht 1966 von den Vereinten Nationen eingesetzte Kommission zum Abbau rechtlicher Hindernisse im internationalen Handel, die sich seit 1973 aus 36 (von der UN-Generalversammlung jeweils für sechs Jahre gewählten) Mitgliedstaaten zusammensetzt und die Harmonisierung und Kodifizierung des internationalen Handelsrechts zum Ziel hat. Neben den Bereichen der internationalen Versandregeln, des internationalen Kaufrechts und des Schiedsgerichtswesens stand dabei der internationale Zahlungsverkehr im Mittelpunkt. Bei den großen Wechselrechtssystemen (Genfer Abkommen zum Wechselrecht und angelsächsisches Wechselrecht) wurden Lösungen zur Beherrschung der aus deren Koexistenz resultierenden Probleme gesucht, die 1988 in der «Konvention der Vereinten Nationen über Internationale Wechsel und Internationale Eigenwechsel» ihren Niederschlag fanden. In ihr geht es nicht um eine Standardisierung der nationalen Wechselrechte, sondern um die Schaffung kompatibler Regeln für den internationalen Zahlungsverkehr. Die Konvention, die der Ratifizierung der beteiligten Vertragsstaaten bedarf, unterscheidet sich erheblich vom deutschen Wechselrecht, das im Genfer Wechselrechtsabkommen verankert ist.

Abk. für United Nations Commission on International Trade Law, deren im Jahr 1980 verabschiedetes internationales Warenkaufrecht   Kaufverträge im Aussenhandel regelt. Internetadresse: www.uncitral.org

Abk. f. (engl.) United Nations Commission on International Trade Law; Kommission der Vereinten Nationen für Internationales Handelsrecht.

Vorhergehender Fachbegriff: United Nations (UN) | Nächster Fachbegriff: United Nations Conference on Environment and Development



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Periphere Reize | Technizität | Risk Management

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon