Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Vergenztypen

betreffen die Struktur des Objekt- oder Materialflusses. Dieses Merkmal zur Unterscheidung von Produktionstypen gibt an, inwieweit zur Herstellung eines materiellen Produktes Werkstoffe kombiniert oder aufgespalten werden müssen. Dabei kann man den einzelnen Arbeitsgang oder alle zur Herstellung eines Endproduktes durchzuführenden Arbeitsgänge untersuchen. Als wichtigste Vergenztypen unterscheidet man: ·    glatte oder durchlaufende Fertigung, ·    konvergierende oder synthetische Fertigung, ·    umgruppierende Fertigung. Die Eigenschaften dieser Vergenztypen sind aus der Übersicht erkennbar. In ihr gibt jeder Kreis einen Arbeitsgang an, während jeder Pfeil eine Werkstoffart darstellt.   Kennzeichnung wichtiger Vergenztypen Die durchlaufende Fertigung, in der nur eine Werkstoffart eingesetzt und erzeugt wird, bezeichnet man auch als lineare Fertigungsstruktur. Wenn bei divergierender Fertigung zwangsläufig nebeneinander mehrere Güterarten entstehen, spricht man von Kuppelproduktion. Eine andere Form der Divergenz, die für die Materialbedarfsplanung besonders wichtig ist, liegt vor, wenn nur eine Güterart entsteht, diese aber zur Herstellung verschiedenartiger Güter weiterverwendet wird. Dann handelt es sich um eine Aufspaltung der erzeugten Gütermenge, aber nicht um eine prozessbedingte Aufspaltung der Güterarten. Die umgruppierende Fertigung kann als Kombination von konvergierender und divergierender Fertigung verstanden werden.     

Vorhergehender Fachbegriff: Vergenz der Leistungsabläufe | Nächster Fachbegriff: Vergesellschaftung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : GUS-CONTACT | analytische Frage | Odd-Lot-Index

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon