Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Verhaltensforschung

[s.a. Käuferverhalten] Die Verhaltensforschung beschäftigt sich -bei weiter Begriffsfassung - mit den Aktivitäten von Organismen. Hierzu gehören die klassischen Disziplinen Biologie, Psychologie, Soziologie, Anthropologie u.v.a. Aber auch die Ökonomie betreibt letztlich Verhaltensforschung im Sinne der Analyse wirtschaftlichen Verhaltens der Menschen. Der Begriff Verhalten beinhaltet dabei alle Formen des Agierens und Reagierens, und zwar sowohl das nach außen sichtbare Verhalten als auch das innere Verhalten, z.B. in Form von Denkvorgängen (vgl. Schra-der, 1971, S. 11).

Betrachtet man die Entwicklung der Marketingwissenschaft, so hat dort die verhaltenswissenschaftliche Orientierung über die Entwicklung des Behawrismus und Neobeliaviorismus eine stets zunehmende Bedeutung gewonnen. Dabei werden für die Analyse des marketingrelevanten Verhaltens der Konsumenten und der gewerblichen bzw. institutionellen Käufer Erkenntnisse aus der Psychologie, Soziologie und Sozialpsychologie herangezogen.

In der Wirtschaftssoziologie: allgemeine Bezeichnung für die Bemühungen um eine mit erfahrungswissenschaftlichen Methoden betriebene Erforschung menschlichen und tierischen Verhaltens, wie sie für den psychologischen Behaviorismus, die Ethologie (V, vergleichende) und die neuere Anthropologie kennzeichnend sind.

Vorhergehender Fachbegriff: Verhaltenserwartungsskalen | Nächster Fachbegriff: Verhaltensgitter



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : prozyklische Werbepolitik | Sozialarbeit | Aktionsgruppe

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon