Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Vertikale Bindungen

Vertikale Bindungen
sind Wettbewerbsbeschränkungen in Austauschverträgen, die im Gegensatz zum Kartell (sog. "horizontale Bindung") in der Regel zwischen Unternehmen verschiedener Wirtschaftsstufe vereinbart werden. Während die vertikale Bindung von Geschäftsbedingungen und die Preisbindung in der Regel verboten sind (vgl. § 15 GWB; Ausnahmen für Bücher und sonstige Verlagserzeugnisse § 16 GWB), sind andere v.B. im allgemeinen wirksam, sie müssen allerdings schriftlich vereinbart werden (§ 34 GWB). In jedem Falle unterliegen v.B. einer Missbrauchsaufsicht durch die Kartellbehörde (vgl. im einzelnen bei den genannten Formen, ferner Ausschließlichkeitsverträge, Lizenzvertrag). V.B. die den Verkehr von Waren und Dienstleistungen zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft "spürbar" beeinträchtigen, sind gemäß Art. 85 EGV (s.a. Kartellrecht, europäisches) verboten, unwirksam und mit drastischen Sanktionen bedroht. Das kann auch Vertriebssysteme betreffen, die sich auf das Gebiet eines Mitgliedstaats beschränken. Unter den Voraussetzungen des Art. 85 EGV kann die Europäische Kommission das Verbot allgemein oder im Einzelfall für nicht anwendbar erklären (Freistellungsverordnungen) oder auch ein Negativattest erteilen, z.B. wenn sie die "Spürbarkeit" der Wettbewerbsbeeinträchtigung verneint.

Vorhergehender Fachbegriff: vertikale Arbeitsteilung | Nächster Fachbegriff: vertikale Diversifikation



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Portfolio-Investition | Einstellungsänderung | konjunktives Entscheidungsmodell

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon