Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Vorsorgepauschale

Pauschale für Vorsorgeaufwendungen laut § 10 c Abs. 2 bis 4 Einkommensteuergesetz. Bei Steuerpflichtigen, die Arbeitslohn bezogen haben, wird eine Vorsorgepauschale von 20 % des Arbeitslohn in den Lohnsteuertabellen berücksichtigt, allerdings höchstens 3.068 € — 16 % des Arbeitslohns, zuzüglich höchstens 1.334 €, zuzüglich höchstens die Hälfte bis zu 667 €. In Steuerklasse III verdoppeln sich die Beträge. Für Beamte gilt eine reduzierte Vorsorgepauschale: 20 % des Arbeitslohns, jedoch maximal 1.134 bzw. 2.268 €.

—Vorsorgeaufwendungen

Für Vorsorgeaufwendungen gilt ein Pauschalbetrag. Bei Steuerpflichtigen, die Arbeitslohn oder Gehalt beziehen, wird dieser über eine Vorsorgepauschale beim Lohnsteuerabzug berücksichtigt. Es ist allerdings möglich, höhere tatsächliche Aufwendungen nachzuweisen. Die Vorsorgepauschale beträgt grundsätzlich 20 Prozent vom Lohn oder Gehalt, höchstens jedoch
1. ) 3 068 Euro abzüglich 16 Prozent des Arbeitslohns, zuzüglich bis zu
2. ) 1 334 Euro, soweit der Teilbetrag gemäss
1. überschritten wird, zuzüglich bis zu
3. ) 667 Euro, soweit die Teilbeträge gemäss
1. und
2. überschritten werden. Nicht rentenversicherungspflichtige Arbeitnehmer wie Beamte oder Gesellschafter erhalten nur eine Vorsorgepauschale in Höhe von 20 Prozent des Bruttoarbeitsentgelts, höchstens jedoch 1 132 Euro. Für Verheiratete verdoppeln sich jeweils die Zahlen.

Vorhergehender Fachbegriff: Vorsorgeaufwendungen | Nächster Fachbegriff: Vorsorgeprinzip



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Wahrgenommener Wert | Liquiditätskennzahlen | Mittelstandsprogramm

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon