Empfohlene Artikel  |  Auswahl nach Anfangsbuchstaben

 
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Zahlstelle

Siehe Investmentgesellschaft

1. Ort, der für die Begleichung einer Schuld (Verbindlichkeit), die Einlösung eines Schuldtitels, vor allem bei einer Verbindlichkeit aus einem Wechsel, vereinbart wird. Weist ein Wechsel einen derartigen Zahlstellenvermerk auf, ist er an diesem Ort, nicht wie ansonsten üblich, am Wohn- oder Geschäftsort des Bezogenen zu präsentieren; allerdings können Letztere mit der Zahlstelle übereinstimmen. I. Ggs. z. Domizil wird von Zahlstelle gesprochen, wenn der Wechselschuldner gleichzeitig an dem Ort wohnen kann, der als Zahlstelle benannt ist, wogegen beim Domizil der Einlösungsort nicht am Wohnort des Bezogenen ist.
2. Bank - meist an einem Bankplatz -, bei der ein gezogener Wechsel zahlbar gestellt ist (Zahlstellen-, Domizilvermerk, Zahlstellenwechsel). Dadurch wird die Einlösung vereinfacht, Einzugsgebühren (Inkassospesen) gespart und vermieden, dass ein Wechsel bereits zu Protestgeht, wenn der Bezogene bei seiner Präsentation zufällignicht angetroffen wird.
3. Funktion von Banken im Effektengeschäft als Zahl- und Hinterlegungssteile (Zahlstellengeschäft).

Vorhergehender Fachbegriff: Zahllast | Nächster Fachbegriff: Zahlstellenwechsel



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : OPT-System | Entscheidungsmodell | Datenmanipulationssprache

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Wissenschaft

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Externe Effekte

  Marktversagen

  Wettbewerbsbeschränkungen

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Multiplikatorwirkung

  Verlustausgleich

  Fremdwährungskonto


     © 2013 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise