Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Zwischenfinanzierung

kurz- bis mittelfristige Kreditaufnahme bis zur Ablösung durch einen langfristigen Kredit oder durch Eigenkapital. Zwischenfinanzierung erfolgt bei -. Investitionen bis zur Fertigstellung von Objekten (z. B. Zwischenfinanzierung bei Baufinanzierung).


Zwischenfinanzierung ist die Aufnahme eines kurzfristigen Kredits, der später durch einen langfristigen Kredit und/oder Eigenmittel abgelöst wird. Überbrückungskredite sind üblich bei der Baufinanzierung und Projektfinanzierung.

>>> Zwischenkredit,
>>> Vorfinanzierung.

Die Zwischenfinanzierung ist ein kurzfristiger Kredit, der bis zur Ablösung durch einen langfristigen Kredit oder durch Eigenkapital aufgenommen wird.

Finanzierungsform, bei der zunächst ein kurzfristiges Darlehen aufgenommen wird, das später durch ein langfristiges Darlehen abgelöst werden soll. Häufig wird der spätere Auszahlungsanspruch auf einen noch nicht zugeteilten Bausparvertrag von dieser selbst oder von einer Bank auf diese Weise finanziert. Dies setzt in der Regel voraus, dass die Sparleistung auf den Bausparvertrag bereits erbracht worden ist.

ist ein kurzfristiger Kredit, der bis zur Ablösung durch einen bereits zugesagten langfristigen Kredit gegeben wird. Die zwischenfinanzierung spielt insbesondere bei der Baufinanzierung eine Rolle, da die Kreditauszahlung bei Realkreditinstituten und Bausparkassen an bestimmte Formerfordernisse geknüpft ist (Bauscheinvorlage, Auflassung usw.), die Zahlungsmittel aber nach bestimmten Abschnitten des Baufortschritts bereitgestellt werden müssen.

1. Ähnl. der Vorfinanzierung. Kurz- bis mittelfristige Aufnahme von Finanzierungsmitteln, vor allem von Krediten (Zwischenkredit), die in dieser Form nur vorübergehender Art ist und später durch einen zugesagten bzw. erwarteten langfristigen Kredit abgelöst wird. 2. Mezzaninekapital.

Kurzfristige Bankkredite, die zur Überbrückung gegeben werden, wenn langfristige Mittel (z. B. für Bauvorhaben, Investitionen) nicht rechtzeitig zur Verfügung stehen. Häufig wählen Kreditnehmer auch eine Zwischenfinanzierung, wenn sie mit sinkenden Zinsen rechnen. Kredit.

kurzfristiger Kredit, der bis zur Ablösung durch einen langfristigen Kredit oder durch —  Eigenkapital aufgenommen wird. Häufig werden damit Investitionen bis zur Fertigstellung des Objekts finanziert. Insbesondere bei der Baufinanzierung ist eine Zwischenfinanzierung oft erforderlich, weil laufend — entsprechend den einzelnen Bauabschnitten Zahlungsmittel erforderlich sind, die Kreditauszahlung bei Realkreditinstituten und Bausparkassen aber an bestimmte Formerfordernisse (z. B. Bauscheinvorlage) geknüpft ist. —    Literatur: Rudolph, B., Zwischenfinanzierung, in: Lück, W. (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, Landsberg/Lech 1983, S. 1258.

Eine Zwischenfinanzierung dient bei Durchführung von Investitionen zur Überbrückung während der Bau- bzw. Investitionszeit und wird i. d. R. abgelöst durch ein langfristiges Darlehen, wobei die Auszahlungsansprüche des langfristigen Darlehens zur Absicherung an das Kreditinstitut abgetreten werden, das die Zwischenfinanzierung übernommen hat. Zwischenfinanzierungen sind außerdem sinnvoll, wenn in einer Hochzinsphase Investitionen durchgeführt werden müssen und kurzfristig damit gerechnet werden kann, dass die Zinsen gesenkt werden.

Vorhergehender Fachbegriff: Zwischenerzeugnisse | Nächster Fachbegriff: Zwischengesellschaft



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Attributionstheorie | Kontakter | Investitionsrechnung, Methoden der

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon