Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Zwischenkredit

kurzfristiger Kredit zur vorläufigen Finanzierung, der später durch einen langfristigen Kredit oder/und Eigenkapital für die endgültige Finanzierung abgelöst wird, so z. B. bei der Baufinanzierung und Projektfinanzierung ( Überbrückungskredit).

ist ein kurzfristiger Kredit, der gewährt wird, um die Zeit bis zum dem Beginn eines bereits zugesagten, größeren Kredits zu überbrücken.

Zwischenfinanzierung

Zwischenfinanzierung durch Aufnahme bzw. Vergabe kurz- bis mittelfristiger Kredite.

Kontokorrentkredit

Inanspruchnahme eines vorübergehenden Kredites zur Finanzierung einer Investition, der später durch die endgültige Finanzierung wieder abgelöst wird. Nimmt der Steuerpflichtige vor Zuteilung eines Bauspardarlehens einen Zwischenkredit in Anspruch, so wirkt sich dies auf die Berücksichtigungsfähigkeit der Bausparbeiträge als Sonderausgaben nicht negativ aus, d. h., es stellt keinen Verstoß gegen das Kreditaufnahmeverbot dar. Wird der Bausparvertrag jedoch zur Sicherung des Zwischenkredites abgetreten oder beliehen, kann dies zu einer Nachversteuerung führen, wenn der Kredit nicht unverzüglich oder unmittelbar für den Wohnungsbau verwendet wird. Eine Nachversteuerung unterbleibt auch dann, wenn der Bausparer den Zwischenkredit vor der endgültigen Verwendung auf sein laufendes Konto übernimmt und das Geld innerhalb von zwölf Monaten der begünstigten Verwendung zuführt.

(Überbrückungskredit). Kurzfristiger Kredit, der einer vorläufigen Finanzierung dient. Er wird durch einen langfristigen Kredit oder durch Eigenkapital für die endgültige Finanzierung abgelöst; z. B. bei einer (internationalen) Projektfinanzierung.

Vorhergehender Fachbegriff: Zwischenkalkulation | Nächster Fachbegriff: Zwischenlager



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : optimale Kontrollspanne | Marktselektion | reale Ströme

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon