Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Außenwirtschaftsförderung der deutschen Bundesregierung

Hierfür ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) federführend zuständig. Das BMWi wirkt wesentlich an der konzeptionellen Gestaltung mit und arbeitet dabei eng mit in- und ausländischen Vertretungen der deutschen Wirtschaft zusammen. Es fördert verschiedene Instrumente und passt diese an die sich wandelnden Erfordernisse an. Auslandshandelskammern, Netzwerk Technologiekoopertation zur Förderung der internationalen Forschungskooperation innovativer mittelständischer Unternehmen, Bundesagentur für Außenwirtschaft, Auslandsvertretungen, Deutsche Industrie- und Handelszentren, Hermes-Garantien und -Bürgschaften, Investitionsgarantien, Investitionsschutzverträge, spezielle Finanzierungshilfen für Direktinvestitionen, Gewährleistung für ungebundene Finanzkredite, Auslandsmesseförderung. Das BMWi arbeitet intensiv und fruchtbar mit den Regionalinitiativen der deutschen Wirtschaft zusammen, wie dem - Asien-Pazifik-Ausschuss (APA) der deutschen Wirtschaft, dem Gesprächskreis Lateinamerika (GLA), der Nah- und Mittelost-Initiative (NuMOV), der Südliches Afrika Initiative (SAFRI), dem Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft. Es koordiniert die verschiedenen Akteure der Außenwirtschaftsförderung auf der Ebene des Bundes und der Länder, um durch Bündelung der Kräfte - insb. in den Gastländern - den deutschen Unternehmen eine bestmögliche Unterstützung zu gewähren. http: //www.bmwi.de/Homepage/Pol itikfelder/Au%dfenwi rtschaft%20%26%20Europa/A u%dfenwirtschaftspo l iti k/Au%dfenwi rtschaftsf%f6rderung/aussenwirtschaftsfoerderung.j sp

Vorhergehender Fachbegriff: Außenwirtschaftliche Praxis | Nächster Fachbegriff: Außenwirtschaftsfreiheit



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Lohnsatz | United Nations Development Programme | Alleinvertrieb

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon