Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Einkünfte aus nichtselbständiger Tätigkeit

(income from employment; siehe auch   Einkommensteuer) umfassen nach § 19 Abs. 1 EStG alle lau­fenden oder einmaligen Barbezüge und Sachbezüge, die einem Arbeitnehmer aus einem gegenwärtigen oder früheren Dienstverhältnis zufliessen. Die Einnahmen werden um   Werbungskosten bzw. Wer­bungskosten-Pauschbeträge gemindert und ergeben dann die Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit. Siehe auch   Einkommensteuer (deutsche) und die dort angegebene Literatur.

Mit dieser Einkunftsart werden alle Einnahmen aus Arbeitsverhältnissen (z. B. Löhne, Gehälter, Sachbezüge) und Versorgungsbezüge (z.B. betriebliche Ruhegelder, Pensionen; nicht jedoch gesetzliche Renten) erfasst (§19 EStG). Werbungskosten mindern die Einkünfte; sie entstehen u.a. durch Fahrten zur Arbeitsstätte, Kauf von Arbeitskleidung, Aufwendungen für Dienstreisen und Fachbücher. Der Arbeitgeber muss bei der Zahlung an den Arbeitnehmer Lohnsteuer einbehalten und an das Finanzamt abführen. Nach Jahiesende erfolgt ein endgültiger Ausgleich durch die Antragsveranlagung. Pauschal besteuerte Arbeitsvergütungen bleiben ausser Ansatz (§§40 III, 40a V, 40b IV EStG).    Literatur: Altehoefer, KJSchwarz, H., Steuerrecht und Arbeitsverhältnis, 2. Aufl., Stuttgart, Wiesbaden 1981.  

Vorhergehender Fachbegriff: Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit | Nächster Fachbegriff: Einkünfte aus selbständiger Arbeit



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Emissionsgesetz | Scheckkarte | Rüstungskontrolle

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon