Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

FORELEND Informationssystem

Län­derselektion

[s.a. BERl-Index; Länderratings; Länderasiken, Bewertung von] FORELEND (Forecast of Country Risk for international Lenders) ist ein branchenspezifisches Länderrisikokonzept (Bankenindi-kator), das seit 1978 dreimal jährlich vom BERI-Institut angeboten wird. Es ist speziell auf die Kreditrisikoprüfung der Banken zugeschnitten, denen so wichtige Auskünfte über die Bonität von rund 50 Ländern gegeben werden.

Das Modell baut zum großen Teil auf Kriterien und der Methodik des BERI-Inde-xrs auf. Der Gesamtindex, bezeichnet als kiTommended Lender Action (Kreditemp-Ichlung), setzt sich aus drei Subindizes zusammen:

- LRquant (quantitativer Index) LRqual (qualitativer Index)

- LRenvir (sozialer Index).

Dem Subindex LRquant dienen aktuelle statistische Kennzahlen zur Einschätzung der Fähigkeit eines Landes, Devisen zu erwirtschaften, ausreichend hohe Währungsrcserven zu unterhalten, seine Auslandsverschuldung zu begrenzen und den Staatshaushalt auszugleichen. Der Subindex LRqual verwendet qualitative Kriterien zur Beurteilung der Zahlungsfähigkeit. Der LRenvir-Index erfasst auf der Grundlage qualitativer Einzelkriterien die Auswirkungen der politischen, sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen auf die Kreditwürdigkeit. Die Ergebnisse der drei Komponenten werden für eine Kreditempfehlung zum Recommended Lender Action zusammengefasst, wobei der LRquant mit 50% und der LRqual und der LRenvir jeweils mit 25% in den Gesamtindex eingehen. Die Gewichtung der drei Teilindikatoren verdeutlicht, dass die Kreditempfehlung am stärksten von der Bedeutung der Zahlungsfähigkeit eines Landes beeinflusst wird (vgl. BER1, 2001; Walldorf, 2000, S. 378).

Abschließend werden die Gesamtpunktwerte in acht Kreditwürdigkeitsklassen eingestuft, die dem Kreditgeber Handlungsempfehlungen geben. Ebenso wie der BERl-Index beurteilt der FORELEND die gegenwärtige und auch die zukünftige Situation.

Vorhergehender Fachbegriff: FORELEND | Nächster Fachbegriff: Forensische Marktforschung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Bracket | UmStG | Neuproduktpreise

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon