Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

formales Kommunikationssystem

A. G. Coe­nenberg unterscheidet zwischen dem formalen und dem informalen Kommunikationssystem: “Das formale betriebliche Kommunikationssy­stem bringt die auf eine optimale Aufgabenstel­lung hin geplante Struktur der innerbetrieblichen Kommunikationsbeziehungen zum Ausdruck. Seine Aufgabe ist es, einen am Unternehmungs­ziel orientierten Fluss der betrieblich relevanten Informationen zu ermöglichen. Das informale be­triebliche Kommunikationssystem umfaßt dage­gen alle diejenigen Kommunikationsbeziehun­gen, die durch die formale Organisation nicht vorgegeben sind, die vielmehr spontan entstehen und ihre Grundlagen in den verschiedenen infor­malen Gruppierungsprozessen haben.”
Das formale Kommunikationssystem wird durch die Strukturorganisation des Unternehmens be­stimmt, d.h. durch die formale Gliederung von - Instanzen, - Funktionen und der sie verbin­denden “Kanäle”: Dienstwege und direkte Wege. Die Kommunikation beinhaltet somit:
(1) Die formale Struktur der die Instanzen und Funktionen verbindenden Wege (Berichts- und Informationslinien).
(2) Die über diese Wege übermittelten Nachrich­ten und Informationen.
(3) Die Mittel, die für den Nachrichtentransport eingesetzt werden.
(4) Die Zentren der Informationserschließung, In­formationsverarbeitung und Informationsspei­cherung.

Vorhergehender Fachbegriff: formale Organisation | Nächster Fachbegriff: Formalisierung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Gebrauchsvermögen | ESOMAR (European Society for Opinion and Marketing Research) | Stagnation

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon