Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Kredittranchen

Begr. f. d. bedingten Ziehungsrechte. Sie können über die Ziehungen im Rahmen der Reservetranche hinaus nochmals im Ausmaß von 100 % der Quote in Anspruch genommen werden; von der ersten K. (in der Höhe von 25 % der Quote) bis zu den sog. höheren K. (in der Höhe von z. B. jeweils drei mal 25 % der Quote). Bei Ziehungen in den K. kauft ein Land Fremdwährungen (Devisen) oder SZR vom IWF gegen eigene Währung. Es handelt sich somit - wirtschaftlich betrachtet - um die Aufnahme eines Devisenkredites. Dieser wird durch den Rückkauf der eigenen Währung gegen SZR oder vom IWF verwendbare Devisen getilgt. Für die Inanspruchnahme dieser „Kreditfazilität" ist ein einheitlicher Zins in der Höhe eines bestimmten Prozentsatzes vom SZR-Zinssatz zu zahlen. Er wird wie der SZR-Zinssatz wöchentlich angepasst und schwankt daher mit den kurzfristigen Marktzinsen. Bei Ziehungen in den K. werden den Mitgliedstaaten Auflagen gemacht. Je höher die K., desto stringenter sind die Anforderungen an die vom kreditnehmenden Land angebotenen bzw. vom IWF verlangten wirtschaftspolitischen Maßnahmen und diesbezüglichen Berichterstattungen zur Verbesserung der Zahlungsbilanzsituation.

Vorhergehender Fachbegriff: Kredittranche | Nächster Fachbegriff: Kredittransformation



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Zentralbank der Russischen Föderation | Depotgebühr | DIHZ

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon