Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Operating-Leasing

Form des   Leasing. Massgebliche Besonderheit des Operating-Leasing: Die im Leasingvertrag vereinbarte Grundmietzeit (die unkündbare erste Mietperiode) ist kurzfristig. Das Investitionsrisiko liegt beim Operating-Leasing i.W. beim Leasinggeber und steht damit im Gegensatz zum   Finance-Leasing, das eine mittel- bis langfristige Grundmietzeit aufweist. Wegen der kurzen Grundmietzeit und dem für den Leasinggeber damit verbundenen Investitionsrisiko kommt Operating-Leasing nur bei marktgängigen Leasinggütern, z.B. bei Fahrzeugen, vor.
Siehe: Leasing

Form des Leasing, das dem Leasing-Nehmer (Mieter) in der Regel unter Einhaltung einer bestimmten Frist zu vereinbarten Terminen ein Kündigungsrecht einräumt. Der Leasing-Geber trägt die Chancen und Risiken aus der Verwertung des Leasing-Objektes. Vereinbarte Wartungs- und Serviceleistungen werden in den Leasing-Raten berücksichtigt.

Form des Leasing mit kurzfristigen Laufzeiten und jederzeitigem Kündigungsrecht (saisonale Ausrüstungsvermietung). Beim O.-L. sind meistens auch Dienstleistungen (regelmäßige Wartung, Stellung von Fachpersonal, Übernahme von Betriebskosten) mit eingeschlossen. Die Anschaffungskosten werden nur zu einem (sehr) geringen Teil vom Leasing-Nehmer abgegolten. Das Investitionsrisiko verbleibt beim Leasing-Geber. Vgl. Finanzierungs-Leasing, Maintenance-Leasing.

Vorhergehender Fachbegriff: Operating Profit | Nächster Fachbegriff: Operation blanche



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Vollständig flexibler Wechselkurs | Chicago Board of Trade | Ausbildungsbedarf

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon