Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Risikoorientierte Balanced Scorecard

siehe   Balanced Scorecard, risikoorientierte.

Die herkömmliche   Balanced Scorecard mit den Dimensionen der finanziellen Perspektive, der Kundenperspektive, der Perspektive der internen Geschäftsprozesse und der Innovations- und Lernper-spektive kann um Risikoaspekte erweitert werden. Hierfür liegen mehrere Varianten vor. Eine Balanced Scorecard Plus. bedeutet, in jeder der traditionellen Perspektiven auch Kennzahlen zu Risiken (in einem symmetrischen oder asymmetrischen Verständnis) aufzunehmen. In einer Balanced Chance and Risk Card werden wertorientiertes Management, die Balanced Scorecard und das Risiko-management miteinander verbunden. Risiken werden mittels Kennzahlen abgebildet und untereinander bzw. mit Spitzenkennzahlen verknüpft. Der Unternehmenswert, hier auf Basis von abgezinsten Cash flows errechnet, wird durch das Nutzen von Chancen und die Steuerung von Risiken erklärt. Risikoorientierte Balanced Scorecards eignen sich zur Verbindung des Risikomanagements mit der strategischen Unternehmensführung. Sie setzen eine fundierte Analyse, Erfassung und Bewertung von Risiken im Rahmen eines   Risikocontrollings voraus. Konzeptionelle Probleme bestehen insofern, als Chancen und Risiken auch schon implizit in der traditionellen Balanced Scorecard enthalten sind und insofern die Gefahr besteht, Risiken in expliziter Form nochmals aufzuführen. Siehe   Balanced Scorcard und   Risikocontrolling, jeweils mit Literaturangaben

Literatur: Burger, A. / Buchhart, A.: Risiko-Controlling, München und Wien 2002.

Vorhergehender Fachbegriff: Risikoneutralität | Nächster Fachbegriff: Risikopapier



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Allianz-Gruppe | Third Country Nationals | FIATA Warehouse Receipt (FWR)

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon