Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Strategische Erfolgpotenziale (SEP)

Als strategische Erfolgspotenziale bezeichnet man Produkt- und Marktkombinationen, die für ein Unternehmen den Nährboden und das Umfeld für ihre Unternehmens- und SGE-Strategien bilden. Für die erfolgreiche Realisierung der Potenziale müssen im Unternehmen Erfolgsfaktoren vorhanden sein, auf die es einen direkten Einfluss hat: durch die Anordnung seiner Ressourcen, ihrer Wertschöpfung sowie durch seine Wettbewerbsstrategien. Auf mittelfristige und lange Sicht ist es für ein Unternehmen — ana-log zu den   Produktlebenszyklen einzelner Produkte und Dienstleistungen — wichtig, über ein profi-tables und ausgeglichenes   Poelio von bestehenden und neuen erfolgsversprechenden SEP zu verfügen. Dies erklärt auch, wieso systematische F&E-Aktivitäten, sowie eine hohe Investitionsintensität in den PIMS-Studien einen hohen langfristigen Einfluss auf den Unternehmenserfolg zeigen. Siehe auch   Strategisches Management (mit Literaturangaben).

Literatur: Wilde, K.D.: Bewertung von Produkt-Markt-Strategien, Berlin 1985.

siehe   Strategische Erfolgpotenziale (SEP), siehe auch  Strategisches Management (mit Literatur­angaben).

Vorhergehender Fachbegriff: Strategische Entscheidung | Nächster Fachbegriff: strategische Erfolgsposition



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Annuitätenfaktor | Urlaubslohn | Einzelpersonenpanel

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon