Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Cross Rate

(Usance-Kurs, Kreuzkurs) Wechselkurs einer Währung, der sich aus den Wechselkursen zweier anderer Währungen ergibt. In der Regel werden Cross Rates über die Leitdevise US-$ errechnet, indem z. B. aus einem EUR/US-$ Kurs und einem (Schweizer Franken) SFR/US-$ Kurs die Relation EUR/SFR bzw. SFR/EUR durch Division berechnet wird.
In der Praxis sind allerdings stets die Spannen zwischen Geld (G) und Brief (B) in der Berechnung zu berücksichtigen.

Die Cross Rate bezeichnet das Austauschverhältnis zweier Währungen, das über eine dritte Währung ermittelt wird. Steht der Wechselkurs des USD in EUR fest und ist gleichzeitig der Kurs des Pfund Sterlings in EUR bekannt , dann müßte - als Cross-Rate oder Kreuzkurs - das Pfund Sterling exakt USD 1,638 kosten. Die Berechnung lautet dabei EUR 2,842 per GBP dividiert durch EUR 1,735 per USD. Aufgrund der Arbitragemöglichkeiten (Arbitrage) an den internationalen Devisenmärkten stimmen die offiziellen Valuta-Notierungen in den verschiedenen Ländern meist ziemlich genau mit den jeweiligen Cross-Rates überein.

Austauschrate zwischen zwei Währungen über den Handel mit einer dritten Währung.

(Kreuzkurse) aus den Wechselkursen zweier Währungen zu einer (gemeinsamen) dritten Währung sich ergebender Wechselkurs zwischen den beiden Währungen. Aus einem EUR/Dollar($)-Kurs und einem Französischen Franken (FF)/$-Kurs lassen sich durch Division ein EUR/FF-Kurs und umgekehrt ein FF/EUR-Kurs errechnen. Im internationalen Devisenhandel erfolgt üblicherweise die Notierung der einzelnen Währungen in US-Dollar: EUR/1 US-$, FF/1 US-$, usw. ($ als Numéraire). Zugleich erfolgt der Handel zwischen den Währungen zumeist indirekt unter Zwischenschaltung des Dollar ($ als Vehikelwährung). Infolgedessen bestimmt sich das Austauschverhältnis zweier Nicht-Dollarwährungen (ihr bilateraler Wechselkurs) nur indirekt über die cross rates. So errechnen sich der Geldkurs EUR/FF als (Geldkurs EUR/$): (Briefkurs FF/$) und der Briefkurs EUR/FF als (Briefkurs EUR/$): (Geldkurs FF/$).   

—> Usancekurs

Englische Bezeichnung für den Wechselkurs einer Währung, der sich aus den Wechselkursen anderer Währungen ergibt.

Kreuzkurs.

Vorhergehender Fachbegriff: Cross Promotion | Nächster Fachbegriff: cross rates



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Einfuhrumsatzsteuer-Befreiungsverordnung (EUStBV) | Betriebsratsmitbestimmung | Debitorenwagnis

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon