Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Drittpartei

[s.a. Consulting Engineering] Im Investitionsgütergeschäft treten neben den Hersteller- und Verwenderorganisationen häufig so genannte Drittparteien auf. Es handelt sich hierbei um Organisationen wie Architektur- und Ingenieurbüros, Unternehmensberater, Banken und Versicherungen sowie staatliche Stellen. Alle an der Investitionsgütertransaktion beteiligten Organisationen bilden ein multiorganisationa-les System (Multiorganisationalität des Kaujprozesses). Auf Seiten der Verwenderorganisationen kann man auch von einem multiorganisationalen Buying Center sprechen. Die Drittparteien werden solange zum Buying Center gerechnet, wie sie als Berater oder Agent des Nachfragers auftreten und im Wesentlichen mit solchen Aufgaben betraut sind, die sonst der Nachfrager übernimmt. Zur Anbieterseite und damit zum Selling Center sind analog diejenigen Drittparteien zu zählen, die am Akquisitions- und Verhandlungsprozess des Anbieters beteiligt sind (vgl. Backhaus, 1999, S. 134). In vielen Fällen geht durch die Einschaltung von Drittparteien auf der Abnehmerseite der unmittelbare Einfluss des Herstellers auf den Abnehmer verloren, denn die Planungsbüros übernehmen oftmals die gesamte Planung und Verantwortung für ein Projekt und entscheiden über den Kauf einzelner Erzeugnisse (vgl. Plinke, 1997a, S. 120).

Vorhergehender Fachbegriff: Drittmittel | Nächster Fachbegriff: Drittpersonentechnik



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Financial Leasing | Elementarkombination | Kostenbudget

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon