Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Forschungs- und Entwicklungsinvestition

Forschungs- und Entwicklungsinvestition                                         im engen Wortsinne alle Investitionen in Gebäude, Grundstücke, Anlagen, die der Forschung und Entwicklung ausschliesslich oder überwiegend dienen. Im letzten Falle werden pragmatisch bestimmte Abgrenzungssätze gewählt, wenn diese Investitionen Bemessungsgrundlage für eine Massnahme staatlicher Forschungsförderung sind (Sonderabschreibung, Investitionszulage). Im weiteren Sinne werden alle Auszahlungen für Forschung und Entwicklung und die ihnen zugerechneten Einzahlungen als Investition angesehen. Dabei erfolgt für Zwecke der unternehmerischen Forschungs- und Entwicklungsplanung häufig eine projektbezogene Betrachtungsweise. Die Ungewissheit, mit den eingesetzten Mitteln auch die erwarteten Ergebnisse zu erhalten, spricht nicht grundsätzlich gegen diese Betrachtungsweise, wenn sie auch die praktische Planung erschwert (Forschungsplanung). Forschungsprojekte werden nicht allein wegen ihres investiven Werts unternommen, sondern u.U. auch wegen eines konsumtiven Werts. Er kann sich als Freude an der Eleganz eines Beweises, Befriedigung von Neugier o. ä. äussern. Literatur: Echterhoff-Severitt, HJKörber, GJ Wudtke, Forschung und Entwicklung im Wirtschaftssektor in drei Jahrzehnten, Essen 1988. SV- Gemeinnützige Gesellschaft für Wissenschaftsstatistik (Hrsg.), Forschung und Entwicklung in der DDR. Daten aus der Wirtschaftsstatistik 1971 bis 1989, Essen 1990.  

Vorhergehender Fachbegriff: Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen | Nächster Fachbegriff: Forschungs- und Entwicklungskosten



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Extended Coverage | Private Steuer | Sortenkalkulation

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon