Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Handelslogistik

Logistisches Aufgabenfeld im Handel. Es unterscheidet sich von der Industrielogistik durch teilweise wesentlich umfangreichere Lagerund Transportbewegungen, erheblich größere Dimensionen logistischer Einrichtungen, andere Schwerpunktbildungen und Funktionalitäten. So wird die DV-Unterstützung der Abläufe durch Warenwirtschaftssysteme geleistet (Industrie: PPS), die Einkaufsabteilung ist üblicherweise nicht in die Beschaffungslogistik eingebunden und die Kommissionierleistungen haben einen wesentlich höheren Stellenwert, was einen höheren Automatisierungsgrad zur Folge hat.

Die Logistik besteht im Handel aus den Teilgebieten interne Beschaffungs-, Distri- butions- und Entsorgungslogistik, die alle­samt insb. für den Produktionsverbin- dungshandel zwecks Profilierung im Wettbewerb bedeutsam sind. Durch neue Entwicklungen im Umfeld (verstärktes Um­weltbewusstsein, Forderungen nach Just- in-Time-Systemen auf Verwenderseite) wird der Handel zu einer klaren Definition seines Serviceniveaus und daraus resultierend zu ei­ner präzise umrissenen Logistik-Strategie gezwungen, wobei meist das Ziel verfolgt wird, eine Profilierung über den Lieferser­vice zu erreichen.      

Vorhergehender Fachbegriff: Handelslehrer | Nächster Fachbegriff: Handelsmacht



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Ergebniskontrolle | Food-linked Agro-industrial Research | Produktionsplanungs- und -steuerungssysteme

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon