Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Handelsstufe

Siehe auch: Handelskette

bestimmte Stellung in der Handelskette, die in besonderem Masse durch das Gefüge der Handelsbetriebe sowie der Produktions- und Konsumstruktur im geplanten Tätigkeitsgebiet, ferner von den unternehmerischen Fachkenntnissen geprägt ist. Tendenzen zur Änderung bestimmter Gegebenheiten gehen von Wandlungen auf den Absatz- und Beschaffungsmärkten aus. In bestimmten Branchen, so im Baustoffhandel, gewinnt die Kombination von Gross- und Einzelhandel zunehmend an Bedeutung. Eine Kombination einer Tätigkeit im Gross- und im Einzelhandel setzt ausreichende Kompetenz und qualifizierte personelle Besetzung in beiden Bereichen voraus. Die Funktionsmischung von Gross- und Einzelhandelstätigkeit bringt zahlreiche Probleme mit sich, angefangen von der Unternehmensphilosophie einer Grosshandlung bis hin zur Marketingpolitik, insb. der Preisbildung für verschiedene Abnehmergruppen.

In die vertikale Absatzkette von Gütern zwi­schen Herstellern und Verwendern können mehrere Betriebe des Handels nacheinan­der eingeschaltet sein, was Handelsstufen schafft. Insb. innerhalb des Großhandels können mehrere Handelsstufen aufeinan- derfolgen. Handelsunternehmen können im Rahmen ihrer strategischen Positionierung - ähnlich wie industrielle Hersteller bei der Wahl der Fertigungstiefe - frei darüber ent­scheiden, welche und wieviele dieser Han­delsstufen sie besetzen wollen. Sie legen da­mit den vertikalen Integrationsgrad ihres Geschäftes fest.

Vorhergehender Fachbegriff: Handelsstruktur | Nächster Fachbegriff: Handelssystem



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : MTN | Chamberlinsche Tangentenlösung | Bellman’sches Optimalitätsprinzip

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon